Kultur
09.05.2017

Heinz Lederer: Roter Kommunikator für den Stiftungsrat

Der frühere SPÖ-Sprecher und PR-Unternehmer rückt ins oberste ORF-Gremium nach

Die SPÖ schickt einen bekannten Player in den ORF-Stiftungsrat. Im Ministerrat wird heute der frühere rote Spindoctor und spätere PR-Unternehmer Heinz Lederer als neues Gremienmitglied beschlossen. Das wurde dem KURIER vom Kanzleramt bestätigt. Lederer folgt auf Josef Ertl, der am Montag seinen Rücktritt bekannt gab.

Ex-Kommunikationschef

Lederer war in den 90er Jahren Kommunikationschef der SPÖ und ist mit der PR-Agentur Heinz Lederer Communication GmbH selbstständig. Er war bereits bis 2009 Mitglied des Stiftungsrates und wurde dann von Ertl abgelöst.

Zeitgleich mit Lederer war auch der nunmehrige Medienminister Thomas Drozda ( SPÖ) Teil des 35-köpfigen Kontrollgremiums des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.