Kultur
05/09/2017

Heinz Lederer: Roter Kommunikator für den Stiftungsrat

Der frühere SPÖ-Sprecher und PR-Unternehmer rückt ins oberste ORF-Gremium nach

Die SPÖ schickt einen bekannten Player in den ORF-Stiftungsrat. Im Ministerrat wird heute der frühere rote Spindoctor und spätere PR-Unternehmer Heinz Lederer als neues Gremienmitglied beschlossen. Das wurde dem KURIER vom Kanzleramt bestätigt. Lederer folgt auf Josef Ertl, der am Montag seinen Rücktritt bekannt gab.

Ex-Kommunikationschef

Lederer war in den 90er Jahren Kommunikationschef der SPÖ und ist mit der PR-Agentur Heinz Lederer Communication GmbH selbstständig. Er war bereits bis 2009 Mitglied des Stiftungsrates und wurde dann von Ertl abgelöst.

Zeitgleich mit Lederer war auch der nunmehrige Medienminister Thomas Drozda (SPÖ) Teil des 35-köpfigen Kontrollgremiums des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.