Kultur
05.12.2011

George Michael sagte Wien-Konzert ab

Aus Krankheitsgründen musste der britische Sänger sein für Montagabend geplantes Konzert in der Wiener Stadthalle überraschend absagen.

Der britische Sänger George Michael musste sein Konzert in der Wiener Stadthalle überraschend aus Krankheitsgründen absagen. Michael leide an einer Entzündung der Atemwege. Sein Arzt habe empfohlen, den Auftritt abzusagen, hieß es in einer Aussendung des Veranstalters Show Connection am Montag.

Bereits Ende Oktober hatte der Star wegen einer fiebrigen Virusinfektion sein Konzert in London absagen müssen. "Michael ist enttäuscht, dass er nicht auftreten kann, aber er wurde angewiesen, Ruhe zu halten", bedauerte ein Sprecher des Künstlers die kurzfristige Absage.

Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Wie der KURIER erfuhr, arbeiten die Veranstalter an einem Ersatztermin zwischen 23. und 25. April 2012.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Bilder

  • Hintergrund