Viktor Frankl in seinem Arbeitszimmer in Wien-Alsergrund, aufgenommen am 6. Juni 1997.

© APA/ROBERT JAEGER

Hollywood
06/09/2015

Frankls "trotzdem Ja zum Leben sagen" wird verfilmt

Hollywood-Firma hat sich die Rechte gesichert - Robert Downey Jr im Gespräch

Das Buch "...trotzdem Ja zum Leben sagen" des österreichischen Psychotherapeuten Viktor Frankl wird verfilmt - und zwar in einer aufwendigen Hollywood-Produktion.

Laut der Hollywood-Branchenwebseite Deadline hat sich die Filmfirma Fuego die Rechte an der weltberühmten Schilderung von Frankls Erfahrungen in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten gesichert. Die Filmrechte am Buch waren lange Jahre von Frankl zurückgehalten worden; nun haben sich seine Erben mit der Filmfirma geeinigt. Adam Gibgot soll das Drehbuch schreiben.

Als Hauptdarsteller ist laut Guardian Robert Downey Jr im Gespräch.

Der Wiener Frankl (1905-1997), Entwickler der Logotherapie, ist einer der bekanntesten Psychotherapeuten der Welt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.