Bilder, die wie Fotos wirken

first_JohnKacere_Serina72_1.jpg
Foto: John Kacera

Die Ausstellung "Malen mit der Kamera" zeigt rund 50 Werke des Fotorealismus.

Autos, Motorräder, Fast Food - bunte Alltagsgegenstände detailgetreu gemalt wie Fotos. Realistische Öl- und Acrylgemälde von Fotorealisten können Kunstinteressierte in Tübingen sehen. Bis zum 10. März 2013 stellt die Kunsthalle rund 50 Werke zur Schau. Die Ausstellung „Malen mit der Kamera“ beleuchtet neben den Anfängen der Kunstbewegung auch zeitgenössische Arbeiten, um zu zeigen, wie sich der Fotorealismus in Zeiten digitaler Techniken weiterentwickelt hat.

Ihren Anfang nahm die Strömung nach Angaben der Aussteller in den 60er Jahren in den USA. Unabhängig voneinander versuchten dort junge Künstler, detailgenau nach Fotovorlagen zu malen. Mit Hilfe von Diaprojektoren übertrugen sie Kamerabilder auf die Leinwand.

Kritiker warfen der neuen Kunstrichtung vor, kitschig und pedantisch zu sein. Auf der documenta 1972 konnte sie sich aber schließlich international durchsetzen.

Die Kunsthalle Tübingen macht den Fotorealismus erstmals zum Thema einer umfangreichen Ausstellung, die sowohl die Begründer als auch die Zeitgenossen präsentiert. Nach Tübingen ist die Ausstellung in Madrid zu sehen.

Impressionen der Ausstellung

Robert Neffson, 57th Street and 5th Avenue, 2010
Öl auf Leinwand, 122 x 183 cm Ralph Goings, Airstream, 1970
Öl auf Leinwand, 152 x 214 cm Tom Blackwell, Triumph Trumpet, 1977
Öl auf Leinwand, 180 x 180 cm Roberto Bernardi, Meeting, 2012
Öl auf Leinwand, 122 x 142 cm Robert Bechtle, Alameda Chrysler, 1981
Öl auf Leinwand, 122 x 175 cm Raphaella Spence, Vegas, 2011
Öl auf Leinwand, 132 x 175 cm Peter Maier, Gator Chomp, 2007
DuPont Cromax-AT auf einer Aluminiumplatte, 137 x 188 cm John Salt, Bride, 1969
Öl auf Leinwand, 136 x 175 cm Gus Heinze, Mobile Reentry Vehicle, 1990
Öl auf einer mit Gesso grundierten Holzplatte, 104 x 122 cm Don Eddy, Untitled (4 VWs), 1971
Acryl auf Leinwand, 167 x 241 cm David Parrish, Honda, 1972
Öl auf Leinwand, 127 x 127 cm Charles Bell, Paragon, 1988
Öl auf Leinwand, 127 x 244 cm Richard Estes, Nedick's, 1970
Öl auf Leinwand, 122 x 168 cm Richard Estes, Telephone Booths, 1967
Acryl auf Hartfaser, 122 x 175 cm John Kacere, Serina '72, 1972
Öl auf Leinwand, 127 x 127 cm

(dpa / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?