Filmseite

© /Constantin

Dirty Grandpa
02/11/2016

Was man (noch) nicht über Sex wissen wollte

Robert de Niro in einer müden Komödie

von Alexandra Seibel

"Reiß’ mir den BH auf, als wäre es der Rentenbescheid!" Diese Aufforderung einer sexlustigen Studentin trifft beim "Dirty Grandpa" (Robert De Niro) gleichermaßen auf offene Ohren wie auf eine offene Hosentür.

Viel mehr gibt es über die Stoßrichtung dieser müden Komödie nicht zu sagen: Um sich die Zukunft in der Kanzlei ihres Vaters zu sichern, will der wohlerzogene Jason (Zac Efron) die kontrollsüchtige Meredith heiraten.

Doch zuvor plant sein Opa ein Männerwochenende mit dem spießigen Enkel, um diesem beizubringen, was er (noch) nicht über Sex wissen wollte: Der Anarcho-Opa und sein Enkel lavieren sich von einer Peinlichkeit zur anderen. Anscheinend will De Niro auf seine alten Tage einmal so richtig die Sau rauslassen. Es sei ihm vergönnt – und das Publikum sei gewarnt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.