Kultur 24.02.2015

"Fifty Shades of Grey": 300.000 Besucher nach nur einer Woche

© Bild: Universal Pictures

"Golden Ticket" an Beziehungsdrama vergeben.

Nach nur einer Woche hat die Erotik-Bestsellerverfilmung "Fifty Shades of Grey" am vergangenen Freitag in österreichischen Kinos die 300.000-Besucher-Marke geknackt und sich damit ein Golden Ticket geholt. Damit sicherte sich der Streifen nach einem starken Startwochenende mit knapp 203.000 Besuchern auch am zweiten Wochenende den ersten Platz, wie Universal Pictures am Montag mitteilte.

"Fifty Shades of Grey" ist am 12. Februar in den heimischen Kinos gestartet. Das " Golden Ticket" (300.000 Besucher), das "Platinum Ticket" (600.000 Besucher) sowie das "Diamond Ticket" (1 Million Besucher) werden vom Fachverband der Kino-, Kultur- und Vergnügungsbetriebe gemeinsam mit dem Verband der Filmverleih- und Vertriebsgesellschaften vergeben.

Die größten Skandale der Filmgeschichte

1 / 22
©Screenshot YouTube

shades3.jpg

©Foto: Majestic Filmverleih

feuchtgebiete4.jpg

©APA/OESTERREICHISCHES FILMMUSEUM

AUSSTELLUNG MUMOK : "LABORATORIUM MODERNE"

©CINETEXT /Cinetext Bildarchiv

Ekstase (A/CSSR 1933, Regie: Gustav Machaty) Hedy …

©Filmarchiv

Hildegard Knef…

©APA

Knef - Die frühen Jahre

©APA

Nadja Tiller: Traumfrau aus Wien

©United Artists/Neue Visionen

Skandalfilme_005.jpg

©D.R.

Skandalfilme_007.jpg

©JAN DE WIT/CINETEXT /Jan De Wit/Cinetext

Das grosse Fressen

©Verleih

Skandalfilme_002.jpg

©Verleih

Skandalfilme_003.jpg

©Verleih

Skandalfilme_013.jpg

©APA

Die letzte Versuchung Christi

©APA

Die letzte Versuchung Christi

©REUTERS

REUTERSDirector Martin Scorsese arrives at the 2012 Vanity Fair Oscar party in West Hollywood, California, in this February 26, 2012 file photo. After the critical success of his recent "Hugo," the luminary director says he would make every future film in

©APA/Yuri Kochetkov

RUSSIA-CHURCH-PROTEST

©D.R.

Skandalfilme_009.jpg

©APA/-

FRANCE-CINEMA-BAISE-MOI-FILES

©FREMD/PRO7

©Lions Gate Films

Skandalfilme_Irreversible.jpg

©Mars Distribution

Skandalfilme_011.jpg

Erstellt am 24.02.2015