Kultur
24.03.2017

Entsetzliche Kunst: Weg damit!

Am Sonntag und Montag darf man in Lin z und Wien Ungeliebte Werke tauschen.

Während in Wien noch bis 26.3. die Kunstmesse Art Austria Käufer und Käuferinnen für verschiedenste Kunstwerke sucht, strömen all jene, die ihren Kauf bereuen, am Sonntag (26.3.) nach Linz: Im Rahmen der Ausstellung "Skandal Normal" findet im dortigen OK Centrum für Gegenwartskunst nämlich die "entsetzliche Kunst-Tauschbörse" statt.

Wer ein Kunstwerk besitzt, das nicht gefällt, hat bei dieser Aktion die Gelegenheit, das betreffende Stück gegen ein anderes, das jemand anderem nicht gefällt, zu tauschen.

Veranstaltet wird das Event von dem Wiener Kurator und Szene-Netzwerker Lorenz "eSeL" Seidler. Er organisiert auch eine Fortsetzung in Wien am Montag, dem 27.3.: In der MASC Foundation (Grundsteingasse 40, 1160) vermischt sich dann die Linzer Geschmacksbilanz mit jener aus Wien.