Kultur
15.12.2011

"Easy-Rider"-Produzent Schneider ist tot

Mit Bert Schneider ist ein Pionier des "New Hollywood" gestorben. Er und andere Filmemacher machten Filme abseits des etablieren Studiosystems.

Der Filmproduzent Bert Schneider ist tot. Er starb am Montag in Los Angeles im Alter von 78 Jahren, wie die Zeitung "Los Angeles Times" am Mittwoch berichtete. Der Film "Easy Rider" gehörte zu Schneiders bekanntesten Produktionen. Zwischen 1969 und 1981 zeichnete er insgesamt für elf Filme verantwortlich, darunter auch "Five Easy Pieces" und "The Last Picture Show", Filme über Rebellen und Außenseiter am Rande der Gesellschaft. Schneider war einer der Pioniere des "New Hollywood", einer Gruppe von unabhängigen Filmemachern, die sich ohne die Unterstützung der etablierten Filmstudios durchsetzten.