Kultur
24.08.2017

"Die Schlösser aus Sand": Neuanfang nach dem Ende einer großen Liebe

Romanze in der Bretagne.

Schauplatz ist ein altes Haus am Meer. Éléonore, etwas über dreißig, ist Fotografin. Seit dem Tod des Vaters hat sie sein Haus nicht mehr betreten. Sie könne sich der damit verbundenen Vergangenheit nicht alleine stellen, erklärt sie Samuel, dem Mann, der einmal Teil ihres Lebens war.

Die junge Frau bittet den Ex-Freund, mit ihr in die Bretagne zu fahren, um das Haus zu verkaufen. Während sich potenzielle Käufer umsehen, flackert das alte Begehren wieder auf, die frühere Intimität beginnt wieder zu glühen, aber auch die vernarbten Wunden brechen wieder auf. Es entfaltet sich die leise Geschichte einer gescheiterten und dennoch nicht hoffnungslosen Beziehung. Eine Familienaufstellung, bei der die wichtigste Figur, der Vater, nicht mehr lebt.

Text: Gabriele Flossmann

INFO: F 2015.102 Min. Von Olivier Jahan. Mit Emma de Caunes, Yannick Renier, Jeanne Rosa, Alain Chamfort, C. Brücher.

KURIER-Wertung: