Der "Geist von Jerusalem" in der Westbahnstraße

Kopie von Ronnie Niedermeyer
Foto: Ronnie Niedermeyer

Fotoarbeiten von Ronnie Niedermeyer - zu sehen ab Sonntag im West 46.

Niedermeyer? Bei dem Namen klingelt's doch, oder? Tatsächlich ist Ronnie Niedermeyer Spross der heimischen Elektronikkette. Dass ihm seine Leidenschaft zur Fotografie deswegen in die Wiege gelegt wurde, wäre dann aber wohl eine Übertreibung. 1980 geboren, erschien das erste Fotobuch des jungen Fotografen 2008. In dem viel beachteten "Zeit und Wien" (Brandstätter Verlag) zeigte er Eindrücke seiner Heimatstadt, die er in seinen ausgedehnten Streifzügen sammelte. Seine Arbeiten wurden im Leopold Museum und im Künstlerhaus ausgestellt sowie von Amnesty International preisgekrönt.

Sie möchten Ihre Bilder der Öffentlichkeit präsentieren? In unserem KURIER-Fotowettbewerb haben Sie Gelegenheit dazu. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Für sein jüngstes Projekt begab sich Niedermeyer nun nach Jerusalem. In "Geist von Jerusalem" hielt er vergangenes Jahr das Leben an diesem bedeutungsschwangeren Ort fest, an dem er selbst von 1993 bis 1998 als Teenager lebte. Er zeigt Orte und Rituale der drei Weltreligionen, die die Stadt für sich beanspruchen. Er selbst ist nicht religiös, stellt Niedermeyer klar. "Dieses Projekt hätte ich als religiöser Mensch gar nicht machen können", ist sich der Wiener sicher. Die Äquidistanz zu den Religionen zu bewahren, sei ihm dabei nämlich besonders wichtig gewesen.

Das Ergebnis ist eine anschauliche und umfassende Darstellung des geistlichen Lebens Jerusalems. Darüber hinaus will Niedermeyer auch die Frage aufwerfen, was "Geist" für die Menschen wirklich bedeutet. Denn - und da ist sich Niedermeyer auch als nicht-religiöser Mensch sicher: "Dieser Ort hat etwas Mythisches."

Zu sehen ab Sonntag, 5. Oktober im West 46 (siehe weitere Infos unten)

Vernissage, Sonntag - 16 Uhr in der Westbahnstraße 46. Zur Ausstellung spricht DDDr. Peter Landesmann
Donnerstag, 9. Oktober, 19.00 Uhr: Zwiegespräch mit MMag. Markus St. Bugnyar, Rektor des österreichischen Hospiz in Jerusalem

Ausstellungsdauer: 6. - 18. Oktober 2014 | Mo-Sa von 14-19 Uhr
www.west46.at/dergeistvonjerusalem

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?