Kultur
23.01.2018

Das sind die Oscar-Nominierungen 2018

Großer Favorit ist "The Shape of Water" mit 13 Nominierungen.

In Los Angeles wurden die heurigen Oscar-Nominierungen bekannt gegeben. Österreich war chancenlos, Michael Hanekes von Österreich eingereichter Film "Happy End" schaffte es nicht unter die Nominierten, was im Vorfeld bereits bekannt war.

Großer Favorit ist "The Shape of Water" mit 13 Nominierungen. Das fantasievolle Märchen des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro hat unter anderem Chancen auf Auszeichnungen in den Kategorien als bester Film, für die beste Regie und die beste Hauptdarstellerin. Der Film ist nach Academie-Angaben der zehnte Film der Oscargeschichte, der 13 Nominierungen erhielt. Das Werk gewann bei den Filmfestspielen Venedig bereits den Goldenen Löwen als bester Film, und vor wenigen Wochen folgten zwei Golden Globes, darunter einer für Regisseur del Toro („Pans Labyrinth“). Das Werk erzählt von einer Putzfrau, die in einem wissenschaftlichen Labor ein im Wasser lebendes Fabelwesen entdeckt und sich verliebt. Sally Hawkins wurde als beste Hauptdarstellerin nominiert.

Eine ihrer Konkurrentinnen in dieser Kategorie ist Frances McDormand, die für ihre Rolle in der Tragikomödie „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ Chancen auf einen Preis hat. Die Tragikomödie geht mit insgesamt sieben Nominierungen ins Rennen - auch als bester Film.

Zu den männlichen Nominierten als beste Hauptdarsteller gehören Gary Oldman und Timothée Chalamet. Oldman wurde für seinen Auftritt als Winston Churchill in „Churchill - Die dunkelste Stunde“ aufgestellt, Chalamet für seine Rolle in dem Liebesfilm „Call Me By Your Name“.

Die wichtigsten Nominierungen

Greta Gerwig, Christopher Nolan, Jordan Peele, Guillermo del Toro und Paul Thomas Anderson sind für die beste Regie nominiert.

"Lady Bird", "The Post", "Dunkirk", "Call Me By Your Name", "Darkest Hour", "Get Out", "Der seidene Faden", "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" und "The Shape Of Water" sind die Nominierten in der Kategorie bester Film.

Frances McDormand, Margot Robbie, Saoirse Ronan, Meryl Streep (zum 21. Mal nominiert!) und Sally Hawkins sind die fünf Nominierten für den Oscar als beste Hauptdarstellerin.

Gary Oldman und Timothée Chalamet gehören zu den fünf Nominierten für den Oscar als bester Hauptdarsteller. Oldman wurde für seinen Auftritt als Winston Churchill in „Churchill - Die dunkelste Stunde“ aufgestellt, Chalamet für seine Rolle in dem Liebesfilm „Call Me By Your Name“.

Allison Janney und Laurie Metcalf haben Chancen auf den Oscar als beste Nebendarstellerin. Sie gehören zu den fünf Nominierten in dieser Kategorie. Janney wurde für ihre Mutter-Rolle in der Tragikomödie „I, Tonya“ nominiert, Metcalf für „Lady Bird“.

Sam Rockwell und Willem Dafoe gehören zu den fünf Nominierten für den Oscar als bester Nebendarsteller. Rockwell wurde für seine Polizisten-Rolle in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ genannt, Dafoe für den Independent-Film „The Florida Project“.

Die FIlme mit den meisten Nominierungen

Die Nominierungsliste

Bester Film:

Call Me by Your Name” “Darkest HourDunkirkGet OutLady BirdPhantom ThreadThe PostThe Shape of WaterThree Billboards Outside Ebbing, Missouri

Bester Schauspieler:

Timothée Chalamet, “Call Me by Your Name”Daniel Day-Lewis, “Phantom ThreadDaniel Kaluuya, “Get Out”Gary Oldman, “Darkest Hour”Denzel Washington, “Roman J. Israel, Esq.”

Beste Schauspielerin:

Sally Hawkins, “The Shape of Water”Frances McDormand, “Three Billboards Outside Ebbing, MissouriMargot Robbie, “I, Tonya”Saoirse Ronan, “Lady Bird”Meryl Streep, “The Post”

Bester Nebendarsteller:

Willem Dafoe, “The Florida Project”Woody Harrelson, “Three Billboards Outside Ebbing, MissouriRichard Jenkins, “The Shape of Water”Christopher Plummer, “All the Money in the World”Sam Rockwell, “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Beste Nebendarstellerin:

Mary J. Blige, “MudboundAllison Janney, “I, Tonya” Lesley Manville, “Phantom ThreadLaurie Metcalf, “Lady Bird”Octavia Spencer, “The Shape of Water”

Regie:

“Dunkirk,” Christopher Nolan“Get Out,” Jordan Peele“Lady Bird,” Greta Gerwig“Phantom Thread,” Paul Thomas Anderson“The Shape of Water,” Guillermo del Toro

Animationsfilm:

“The Boss Baby” “The Breadwinner” “Coco” “Ferdinand” “Loving Vincent”

Animationskurzfilm:

“Dear Basketball” “Garden Party”

“Lou” “Negative Space” “Revolting Rhymes”

Adaptiertes Drehbuch:

“Call Me by Your Name” “The Disaster Artist” “Logan” “Molly’s Game” Mudbound

Original-Drehbuch:

“The Big Sick” “Get Out” “Lady Bird” “The Shape of Water” “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Kamera:

Blade Runner 2049,” Roger Deakins “Darkest Hour,” Bruno Delbonnel “Dunkirk,” Hoyte van Hoytema “Mudbound,” Rachel Morrison “The Shape of Water,” Dan Laustsen

Bester fremdsprachiger Film:

“A Fantastic Woman” (Chile)“The Insult” (Lebanon)“Loveless” (Russia)“On Body and Soul (Hungary)The Square” (Sweden)

Original-Musik:

“Dunkirk” Hans Zimmer“Phantom Thread” Jonny Greenwood“The Shape of Water” Alexandre DesplatStar Wars: The Last Jedi” John Williams“Three Billboards Outside Ebbing, MissouriCarter Burwell

Original-Song:

Mighty River” aus “Mudbound “Mystery of Love” aus “Call Me by Your Name"“Remember Me” aus “Coco” “Stand Up for Something” aus “Marshall” “This Is Me” aus “The Greatest Showman”