"Österreich rockt den Song Contest", "Die fünf Acts für den österreichischen Vorentscheid stehen fest." Ob Singer-Songwriter, Selfmade-Rocker, Soul-Überraschung, internationale Popstimme oder hippe Elektropopper ? das Starterfeld für die österreichische Vorentscheidung zum ?Eurovision Song Contest? ist komplett. Bis Ende Oktober war das Team um Thomas Rabitsch damit beschäftigt, für den ORF die heimische Musiklandschaft nach vielversprechenden Talenten zu durchforsten. Anschließend wurden gemeinsam mit der ORF-Redaktion jene fünf Acts festgelegt, die am 15. Februar bei der großen ORF-eins-Show ?Österreich rockt den Song Contest? ins Rennen um das Ticket für Malmö gehen. Die wichtigsten Kriterien dabei waren künstlerische Eigenständigkeit, eine herausragende Stimme internationalen Formats und der Wunsch, unser Land beim größten Musikwettbewerb der Welt zu vertreten. Mit Yela, Natália Kelly, The Bandaloop, Elija und Falco Luneau fiel die Wahl auf fünf Acts, die mit unterschiedlichem musikalischem Background und aus unterschiedlichen musikalischen Genres stammend, die Vielfalt, die Kreativität und vor allem die hohe Qualität der heimischen Musikszene widerspiegeln.Im Bild: The Bandaloop, Falco Luneau, Natália Kelly, Yela, Elija. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich fuer die redaktionelle Berichterstattung in Zusammenhang mit Sendungen oder Veranstaltungen des ORF. Foto: [M] ORF. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606

© [M] ORF /ORF

ORF-Show
02/14/2013

Song Contest-Kandidaten: "Abgehen wie die Sau!"

Wer rockt für Österreich den Song Contest? Die Kandidaten der Entscheidungsshow (Freitag, 20.15 Uhr, ORFeins) stellten sich den KURIER-Fragen.

von Anna Gasteiger

Am Freitag geht die Show "Österreich rockt den Song Contest", die Entscheidung für Österreichs Kandidaten für Malmö 2013, über die Bühne (20:15 Uhr, ORFeins). Der KURIER befragte alle fünf Kandidaten (in alphabetischer Reihenfolge) über ihre Erwartungen:

The Bandaloop - "Back To Fantasy"

Die Band besteht aus Sängerin Barca Baxant (34), Justin Case (32) und Mike Blitz (27). Das Trio verbindet bei ihren Auftritten Elektropop mit künstlerischem Anspruch.

Warum seid ihr die geeigneten Kandidaten für Malmö?
Europa ist die Heimat des Elektropop und des Eurodance. Also sind wir mit unserem aus dem Underground kommenden Elektropop genau richtig!

Was mögt ihr an deinem Song besonders gern?
Die Energie von dem Song macht uns immer gute Laune.

Mit welcher Strategie geht ihr in die Vorausscheidung am Freitag?
Mit viel Spaß und Freude darüber, dass wir auf dieser Bühne stehen können. Diese Gefühle wollen wir an das Publikum vor Ort und in die Wohnzimmer bringen. "Now!"

Welcher ist euer liebster Song-Contest-Hit aller Zeiten?
"Eurovision" von Telex. Das war schon was! Respekt.

Elija - "Give Me A Sign"

Der 21-jährige Grazer, der in Wien lebt, konnte 2009 den Austrian Newcomer Award für sich entscheiden, veröffentlichte 2012 sein erstes Album und schaffte es mit der Single „Out Of Use“ sogar in die Ö3-Playlist.

Warum bist du der geeignete Kandidat für Malmö?
In der Musik sowie in jeder anderen Kunstform auch, ist Authentizität meiner Meinung nach der wichtigste Faktor um Emotion hervorzurufen und das Publikum zu berühren. Ich glaube, dass ich in Malmö als österreichischer Vertreter gut aufgehoben wäre, da ich die Authentizität auf jeden Fall mitbringe unter anderem auch da ich meinen Beitrag, wie alle meine Songs, selbst geschrieben, produziert und getextet habe.

Was magst du an deinem Song besonders gern?
Es ist bei mir prinzipiell immer so, dass ich meine neuesten Babys am liebsten habe, weil man sich permanent weiterentwickelt. Der neueste Song oder die neueste Produktion spiegelt eben immer genau den letzten Stand der Entwicklung oder der Geschmackspräferenz wider. Für mich ist "Give Me a Sign" ein besonderes Lied, da ich, zum Ersten musikalisch wahnsinnig auf die Nummer stehe und zum Zweiten es der Abschluss einer Beziehungsgeschichte ist die mich inhaltlich bereits mein ganzes erstes Album lang beschäftigte.

Mit welcher Strategie gehst du in die Vorausscheidung am Freitag?
Menschen konsumieren Musik, so wie ich das mitbekommen habe, um berührt zu werden. Um Menschen berühren zu können verlangt es nach authentischer Emotion. Obwohl ich noch nie zuvor in der Situation einer TV-Show war, versuche ich mich durch diese neue Situation (die ich noch nicht so sehr inne habe wie z.B. in einem Club zu spielen) nicht zu sehr ablenken zu lassen, um das Gefühl, dass ich beim Schreiben dieser Nummer hatte, bestmöglich transportieren können.

Welcher ist dein liebster Song-Contest-Hit aller Zeiten?
Der amtierende Siegersong "Euphoria". Großartiges Songwriting und großartige Produktion. Die Schweden haben's halt drauf!

Falco Luneau - "Rise Above The Night"

Dem Fernsehpublikum ist er noch als "Starmania"-Kandidat bekannt – doch der 28-Jährige hat sich seitdem weiterentwickelt. In Holland gewann er einen Musikwettbewerb und stürmte mit seiner ersten Single die Charts.

Warum bist du der geeignete Kandidat für Malmö?
Durch meinen 'No Risk No Fun' Lebenswandel als Artist im Ausland konnte ich die Musikbranche schon auf internationaler Ebene kennenlernen und mit diversen internationalen Produzenten zusammen arbeiten. Ich bin davon überzeugt, dass mein Song 'Rise Above The Night' auch bei einem Publikum über Österreichs Grenzen hinaus gut ankommen wird. Wir haben auch grad eine irre Dance-Version des Songs aufgenommen ... der geht ab wie die Sau!!

Was magst du an deinem Song besonders gern?
Der Song ist super schön aufgebaut, von klein bis im Ende zu einem großen Gefühl. Der Song hat dazu noch eine starke Ladung im Text, in Kombination mit den Instrumenten und dem geraden Beat einfach eine geile Kombination.

Mit welcher Strategie gehst du in die Vorausscheidung am Freitag?
Keine Strategie, einfach das tun was ich am besten kann: Gas geben und auf der Bühne leben. Falls man das als Strategie bezeichnen kann, das ist meine.

Welcher ist dein liebster Song-Contest-Hit aller Zeiten?
Loreen - Euphoria

Natália Kelly - "Shine"

Die erst 18-jährige Schülerin aus Niederösterreich hat schon zehn Jahre Bühnenerfahrung: Sie belegte zwei Mal Podestplätze bei dem Nachwuchsbewerb "Prima La Musica".

Warum bist du der geeignete Kandidat für Malmö?
Wer im Endeffekt der/die geeignete Kandidat(in) für Malmö sein wird, entscheidet das Publikum und die Jury. Aber obwohl ich erst 18 Jahre alt bin, habe ich bereits zehn Jahre Bühnenerfahrung, ich schreibe meine eigenen Songs, habe schon einige Wettbewerbserfahrung und ich liebe einfach die Musik. Es wäre mir eine große Ehre, Österreich bei diesem wunderbaren Bewerb zu vertreten!

Was magst du an deinem Song besonders gern?
Warum mich dieser Song beim ersten Hören beeindruckt hat, war seine Bedeutung. Es geht im Grunde darum, dass man nie die Hoffnung auf bessere Zeiten verlieren soll, auch wenn man gerade eine schwierige Zeit durchlebt.

Mit welcher Strategie gehst du in die Vorausscheidung am Freitag?
Ich bin relativ gelassen und entspannt aber freu mich einfach riesig darauf, auf die Bühne zu gehen und zu "Shine-en".

Welcher ist dein liebster Song-Contest-Hit aller Zeiten?
Celine Dion - "Ne partez pas sans moi"
Aleksander Rybak - "Fairytale"
Loreen - "Euphoria"

Yela - "Feels Like Home":

Yela heißt eigentlich Daniela Bauer. Die 31-Jährige wurde in Wien geboren und lebt in den USA, wo sie an der renommierten "Berklee School of Music" in Boston Gesang und Musiktherapie studierte.

Warum bist du die geeignete Kandidatin für Malmö?

Ich glaube, dass mein Song "Feels Like Home", den ich zusammen mit Alex Pohn und Lukas Hillebrand geschrieben habe, ein richtiger Feel-good Ohrwurm ist. Und die Emotion dahinter kann man doch spüren. Mit diesem Lied werde ich Österreich von ganzem Herzen und mit Ehre vertreten.

Was magst du an deinem Song besonders gern?
Der Song vermittelt das Gefühl von Heimat und all dem was ich mit dem assoziiere; Familie, Freundschaft, meine Jugend in Wien, das liegt mir einfach sehr am Herzen.

Mit welcher Strategie gehst du in die Vorausscheidung am Freitag?
Ich werde "Feels Like Home" natürlich, ehrlich und vom Herzen singen. Ich möchte die Stärke des Songs mit einer ehrlichen und natürlichen Darbietung unterstreichen.

Welcher ist dein liebster Song-Contest-Hit aller Zeiten?
Ohh schwer, da gibt es einige... Ich liebe die klassischen Nummern: Udo Jürgens und auch Marianne Mendt. Als Nummer gefällt mir "Love Shine Ligh"' irre gut.

Entscheidung durch Televoting und Jury

Mirjam Weichselbraun und Andi Knoll moderieren die Ausscheidungsshow am Freitag aufORF einsab 20.15 Uhr. Wer Österreich beim Eurovision Song Contest zunächst im 1. Halbfinale am 14. Mai im schwedischen Malmö vertreten wird, entscheiden zu 50 Prozent das ORF-Publikum mittels Televoting und - analog zum großen Finale im Mai - zu 50 Prozent eine internationale Fachjury mit Musik- und Song-Contest-Experten. Das Publikum votet mittels Anruf oder SMS an 09010 5909 und der angehängten zweistelligen Kandidatennummer (50 Cent pro Anruf oder SMS). In der internationalen Jury sitzen Marija Serifovic, die Gewinnerin des Song Contests 2007 aus Serbien, Shay Byrne, Song-Contest-Fachmann und einer der populärsten Radiomoderatoren Irlands, Gerd Gebhardt, Mitbegründer des renommierten Musikpreises Echo aus Deutschland, Luke Fisher von der internationalen Song-Contest-Websiteescxtra.comaus Großbritannien, und Anton Zetterholm, der Musicalstar aus Schweden.

Der "Österreich rockt den Song Contest"-Sieger hat bereits einen großen Auftritt fix in der Tasche, denn Österreichs Act für Malmö wird am Samstag, dem 16. Februar, vor der Medaillenverleihung des Damenslaloms der Alpinen Ski-WM in Schladming auf der Medal Plaza seinen Song präsentieren.

Die Kandidaten im Überblick

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.