Kultur
24.10.2018

Comedians blicken zurück: Die „Tafelrunde“ tagt auf ORFIII

Kabarettist Gerald Fleischhacker und Guido Tartarotti führen ab heute ein Mal im Monat durch die wichtigsten Vorkommnisse

Comedy und Journalismus waren schon immer eine fruchtbringende Kombination: Von den großen Kabarettisten und Liedermachern der Nachkriegszeit lernt man ebenso viel über Zeitgeschichte wie von manchem Buch. Auch heute ist der Blick durch die Linse des Humoristen ein überaus informativer. Darauf baut auch die neue ORFIII-Comedysendung „Die Tafelrunde“, die heute um 22.30 Uhr das erste Mal zu sehen ist. Durch die Sendung führt Gerald Fleischhacker gemeinsam mit KURIER-Autor Guido Tartarotti, der als Sidekick fungiert.

Aufarbeitung

Erklärtes Ziel der Sendungsmacher ist es, die Geschehnisse des Monats gemeinsam mit wechselnden Kollegen des humoristischen Fachs aufzuarbeiten – es darf dabei im Gegensatz zu den TV-Nachrichten also gelacht werden.

Vielversprechend besetzt ist bereits die Auftaktfolge: Da sitzen Florian Scheuba, Gregor Seberg und Aida Loos auf dem Sofa. Die drei Gäste sind dazu aufgerufen, eigene Beiträge zu den zu beackernden Themenbereichen aus Kultur, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu gestalten. Aufgezeichnet wird das Format im großen Sendesaal des Radiokulturhauses. Der nächste Termin ist bereits geplant: Der Rückblick auf den Monat November wird am 29. 11. gezeigt.