German rapper Bushido shows the trophy he received for integration during the Bambi 2011 media award ceremony in Wiesbaden, Germany, Thursday, Nov. 10, 2011. (Foto:Frank Augstein/AP/dapd)

© Deleted - 917757

Deutschland
07/17/2013

Bushido-Lied auf Index gesetzt - jugendgefährdend

Das umstrittene Lied "Stress ohne Grund" des Rappers Bushido ist in Deutschland vorläufig auf den Index gesetzt worden.

Das umstrittene Lied "Stress ohne Grund" des Rappers Bushido ist vorläufig auf den Index gesetzt worden. Dies teilte die deutsche Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien am Mittwoch auf ihrer Internetseite mit. Das Gremium habe die Musik-CD "NWA" des Interpreten Shindy mit dem Bushido-Song als gefährdend für Minderjährige eingestuft. Der Text wirke verrohend, reize zu Gewalt an und diskriminiere Frauen sowie Homosexuelle.

Zeitgleich berichtete die Zeitung "B.Z." von der Entscheidung. Der Song "Stress ohne Grund" enthält Tötungs- und Gewaltfantasien sowie schwulenfeindliche Parolen. Die Einschränkung tritt am Montag (22. Juli) in Kraft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.