© Reinhard Maximilian Werner

Burgtheater
06/10/2014

Hartmann-Anwälte zeigten Gutachter an

Laut "Presse" liegt eine Anzeige beim Disziplinarrat der Rechtsanwaltskammer vor.

Eine Anzeige gegen den Anwalt, den Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) rund in der Causa um Ex-Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann mit einem Gutachten beauftragt hat, ist laut Tageszeitung Die Presse (Mittwochsausgabe) beim Disziplinarrat der Rechtsanwaltskammer erfolgt. Hartmanns Rechtsvertreter argumentieren, dass der Anwalt zuvor von Hartmann selbst um rechtliche Hilfe gebeten worden sei.

Die Arbeit des Rechtsanwalts habe in der Causa zwar nicht Hartmanns arbeitsrechtliche Angelegenheiten betroffen, jedoch habe sich Ostermayer bei der Begründung seines Schritts, sich von Hartmann zu trennen, auf das Rechtsgutachten des Anwalts berufen, hieß es in dem Bericht.

Was die arbeitsrechtlichen Belange betrifft, die zwischen dem früheren Burgtheater-Direktor und der Burgtheater GmbH gerichtsanhängig sind, wird am 24. Juni in einer ersten Runde die Klage behandelt, die der im Zuge der Finanzaffäre an der Burg fristlos entlassene Hartmann gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber eingereicht hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.