© APA/CHRISTIE'S IMAGES

Eine Gitarre für 965.000 Dollar
12/07/2013

Eine Gitarre für 965.000 Dollar

Eine Gitarre von Bob Dylan aus dem Jahr 1964 wurde für eine knappe Million Dollar versteigert.

Eine Gitarre des US-Musikers Bob Dylan (72) ist in New York für einen Rekordpreis von fast einer Million Dollar versteigert worden.

Das Musikinstrument, eineFender Stratocaster aus dem Jahr 1964,sei für 965.000 Dollar (rund 700.000 Euro) verkauft worden - etwa doppelt so viel wie erwartet und der höchste Preis, der jemals bei einer Auktion für eine Gitarre bezahlt worden sei, teilte das Auktionshaus Christie's am Freitag in New York mit.

Dylan hatte die Gitarre bei einem Auftritt auf dem Newport Folk Festival 1965 gespielt. Das Konzert gilt heute als Meilenstein in der US-Musikgeschichte, weil es Dylans Übergang vom Folkmusiker mit Akustikgitarre zum Rockmusiker mit Elektrogitarre markiert. Danach hatte Dylan das Instrument in einem Privatflugzeug zurückgelassen. Die Tochter des Piloten gab es nun zur Versteigerung frei. Wer die Gitarre ersteigert hat, teilte das Auktionshaus nicht mit.

Bob Dylan - Ein Musikmythos in Bildern

13061528590307.jpg

13061528500635.jpg

1306152888027.jpg

13061528920597.jpg

1306152897027.jpg

13061528670896.jpg

13061528220420.jpg

13061529100182.jpg

13061528270640.jpg

13061528320577.jpg

13061529010811.jpg

13061528370292.jpg

13061528410986.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.