Bayreuth: Tickets für 2012 auch übers Web

Ab 15. September können auch online Tickets für die Bayreuther Festspiele bestellt werden. Erstmals kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden.
Foto: AP/Timm Schamberger

Ab 15. September kann bestellt werden. Zudem ist nun die Besetzung für den neu inszenierten "Holländer" für 2012 bekannt geworden.


Karten für die Bayreuther Festspiele können für die Spielzeit 2012 erstmals auch im Internet bestellt werden. Wie die Festspiele berichteten, können sich Besteller vom 15. September an mit einem individualisierten Zugangscode einloggen. Die Kartenbestellung per Post bleibe weiterhin möglich. Zudem werde es ab 2012 möglich sein, die Rechnung auch mit Kreditkarte zu begleichen.

Zum Abschluss der Spielzeit 2011 gab die Festspielleitung am Sonntagabend auch die Besetzung für die Neuinszenierung der Oper "Der Fliegende Holländer" 2012 bekannt. Die Titelrolle wird der russische Bariton Evgeny Nikitin singen. Er gibt ebenso sein Debüt am "Grünen Hügel" wie Franz-Josef Selig als Daland, Michael König als Erik und Benjamin Bruns als Steuermann. Als Senta wurde die kanadische Sopranistin Adrianne Pieczonka verpflichtet, die bereits 2006/07 als Sieglinde in Bayreuth mitwirkte.

Neuer Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner für 2012

Ab 15. September können auch online Tickets für die Bayreuther Festspiele bestellt werden. Erstmals kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden. Foto: AP/Timm Schamberger Ab 15. September können auch online Tickets für die Bayreuther Festspiele bestellt werden. Erstmals kann auch mit Kreditkarte bezahlt werden.

Mit dem neuen "Holländer" werden die 101. Richard-Wagner-Festspiele am 25. Juli 2012 eröffnet. Regie führt Jan Philipp Gloger. Er wird ebenso wie Bühnenbildner Christof Hetzer und Kostümbildnerin Karin Jud erstmals in Bayreuth arbeiten. Die musikalische Leitung hat Bayreuths Hausdirigent Christian Thielemann inne. Am 5. August 2012 werde die "Parsifal"-Inszenierung von Stefan Herheim aufgezeichnet, teilten die Festspiele mit. Das Dirigat übernimmt der Schweizer Philippe Jordan.

Mehr zum Thema

(APA/dpa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?