© KURIER

Kultur
01/13/2012

Aus der Redaktion

Rudolf John schreibt in der TV-Woche über „johns klassiker“.

von Helmut Brandstätter

Er ist unbestreitbar der Doyen der österreichischen Filmkritik: Rudolf John schaut unglaublich jung aus, arbeitet aber schon fast unvorstellbar lange – nämlich seit 1968 – für den KURIER.

Nun hat Aktivbündel John wieder eine neue Aufgabe übernommen. Er wird in jeder TV-Woche eine Kolumne unter dem Titel „johns klassiker“ verfassen. Darin schreibt er über Film-Klassiker, heute ist Woody Allens „Manhattan Murder Mystery“ dran.

Wer wäre dafür besser geeignet als er? KURIER-Leser wissen es natürlich: John ist Erfinder und bis heute Mitorganisator der KURIER-ROMY – eine Erfolgsgeschichte. Sie findet heuer übrigens am Samstag, dem 21. April, statt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.