Die Schwerkraft scheint mitunter abgeschafft zu sein in der Neuauflage von André Hellers Spektakel „Afrika! Afrika!“ (22. Dezember bis 16 Jänner, Wiener Stadthalle, Halle F).

© Afrika! Afrika! 2013

Afrika! Afrika!
09/21/2013

André Heller: "Eine andere Verrücktheit"

André Heller über die Neu-Inszenierung seines Spektakels "Afrika! Afrika!".

von Werner Rosenberger

Mannheim im September. Fast 80 Trommler, Tänzer, Artisten und Akrobaten proben vor einer großen Video-Wall für die Neuauflage der Erfolgsshow „Afrika! Afrika!“, die am 1. Oktober im Festspielhaus Baden-Baden Weltpremiere hat und ab 22. Oktober auch in Österreich gastieren wird.

Skurril das Ambiente in der Maimarkthalle in Mannheim: Auf der einen Seite Tänze zu afrikanischen Rhythmen. Künstler aus 14 Ländern von Äthiopien, Ghana, Kenia bis Senegal und Südafrika, Frankreich und den USA versprühen Lebensfreude pur mit jeder Faser ihrer Körper. Und unmittelbar daneben in derselben Halle: eine Sarg-Messe – mit allen Zutaten für „a schöne Leich’“, wie der Wiener sagt.

Mitten unter den Lebensfreudigen André Heller, der sich diesmal selber untreu geworden ist: „Ich wollte eigentlich nie im Leben etwas nochmals tun, was ich schon einmal gemacht habe. Ich war auch wild entschlossen, ,Afrika! Afrika!‘ in den Depots meiner Erinnerungen zu belassen.“

Keine Folklore

Die „Zirkus-Extravaganz“ von „Afrika! Afrika!“ hatte rund vier Millionen Besucher. Umgestimmt, das Spektakel doch noch einmal als „Kunstwerk für Bühnen“ zu inszenieren, hätten ihn schließlich der Choreograf Georges Momboye und eine Vielzahl an Talenten:

„So kreieren wir jetzt eine andere Verrücktheit, eine neue Intensität der Lebensfreude, etwas Einzigartiges, das der überbordenden und innovativen künstlerischen Gegenwart Afrikas gerecht wird. Keine Folklore-Show, sondern Meister und junge Talente zeigen das Afrika von heute. Live.“

Nicht im Zirkuszelt wie zuletzt, sondern auf einer siebenmonatigen Hallentournee mit höchstens 2500 Zuschauern pro Veranstaltung, um „eine intimere Atmosphäre zu schaffen“.

Szenenfotos der Show

Afrika Afrika…

Afrika Afrika…

AFRIKA AFRIKA Juni 2013 Graz

Afrika Afrika…

Theatershow "Afrika! Afrika!"

Afrika Afrika…

Afrika! Afrika!, honorarfrei…

Theatershow "Afrika! Afrika!"

Afrika! Afrika!, honorarfrei…

Afrika! Afrika!, honorarfrei…

Exzentrischer

Mit Klassikern wie dem „Waterman“, aber großteils neuen Clownerien und Attraktionen. „Ganz heutig, um einiges exzentrischer und noch spektakulärer als 2006“, verspricht Regisseur Heller.

„Ob Basketball-Act, Tänze von der Elfenbeinküste oder Vorstadtstammestänze amerikanischer Unterprivilegierter: Die aktuellen Nummern und Choreografien der Show sind wirklich ganz neue Wege und Wagnisse. Da ist vieles dabei, was so noch nie zu sehen war. Und es strahlt eine überwältigende Energie aus, die jeder selber spüren muss.“

Heller selber spürt sie und freut sich über die „total unraunzige“ Arbeit mit den Artisten: „Ich kenne keine Arbeit, die mir so schnell ein Echo gibt, die mir vor allem in der Früh, wenn ich aufwache, Energie zuführt, was mir guttut. Ich bin ich immer wieder erstaunt, dass diese Künstler überhaupt keine Bühnenangst haben, nie beleidigt, nie raunzig, nie wehleidig sind und nie sagen: Wird schon schiefgehen.“

Die Hauptqualität des Spektakels? „Sie euphorisiert“, sagt Heller. In den nächsten zwei Jahren sollen unbedingt drei, vier riesige Gratis-Open-Air-Shows in der Heimat seiner Künstler stattfinden – vielleicht in Nigeria, Südafrika oder Kenia ... Wir wollen so den Menschen etwas schenken, was sie nur als Mythos kennen.“

Info: 22. 10.–27. 10. Klagenfurt; 29. 10.–3. 11. Innsbruck; 5. 11.– 9. 11. Linz. 4. 12.–11. 12. Salzburg; 22. 12.–16. 1. Wiener Stadthalle F; 19. 3.–23. 3. Graz; Tickets: 25 bis 79 €.

www.afrikaafrika.de

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.