Fahri Yardim und Katharina Schüttler: Gibt es ein Happy End zu Weihnachten?

© Universal Pictures

Chaos zum Fest der Liebe
12/04/2014

Chaos zum Fest der Liebe

In "Alles ist Liebe" kann man im Kino mitzählen, wie viele "Tatort"-Kommissare auftreten - immerhin.

von Peter Temel

Im weihnachtlichen Frankfurt herrscht Liebeschaos. Die einzelnen Episoden dieser prominent besetzten Ensemblekomödie sind lose miteinander verbunden: Nora Tschirner als lebendes Geschenkspackerl, das auf den Prinz auf dem Pferd hofft, Christian Ulmen und Friedrich Mücke als schwules, heiratswilliges Pärchen, Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring in der Beziehungskrise, Fahri Yardim als Neo-Arbeitsloser, der seiner Tochter dennoch traumhafte Weihnachten bereiten will und Elmar Wepper als obdachloser Weihnachtsmanndarsteller.

Am Ende haben sich alle gern und tanzen zu "Last Christmas". Natürlich gibt es weiße Weihnachten. Man fragt sich allerdings, warum das alles zwei Stunden dauern muss. Immerhin kann man zwischendurch im Kino mitzählen, wie viele "Tatort"-Kommissare mitspielen (es sind fünf).

KURIER-Wertung:

INFO: Alles ist Liebe. D 2014. 120 Min. Von Markus Goller. Mit Nora Tschirner, Tom Beck, Christian Ulmen, Friedrich Mücke, Elmar Wepper, Heike Makatsch, Wotan WIlke Möhring, Katharina Schüttler, Fahri Yardim.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.