Der österreichische Viennale-Pavillon. Er wird heuer vom Maler Heimo Zobernig bespielt.

© APA/THOMAS KRAETSCHMER/BMUKK

Kunst-Festival
10/23/2014

"All the World's Futures" ist Thema der Biennale 2015

Die Eröffnung de 56. Kunstbiennale in Venedig erfolgt am 9. Mai

"All the World's Futures" ist zum Thema der 56. Kunstbiennale im Jahr 2015 ernannt worden. Die internationale Kunstschau wird am 9. Mai, wenige Tage nach Beginn der Mailänder Weltexpo, eröffnet und kann bis 22. November 2015 besucht werden. 53 Länder, darunter Österreich, werden sich an der Biennale beteiligen.

Welt repräsentieren

"Wie kann die Kunst den Wandlungen dieser Epoche einen Sinn geben? Die Biennale will die Welt repräsentieren und die vielen politischen und sozialen Änderungen in den Vordergrund stellen", berichtete Biennale-Präsident Paolo Baratta nach Medienangaben. Heimo Zobernig wird diesmal (nach Matthias Poledna 2013) den österreichischen Pavillon bespielen.

Neuer Direktor

Die Kunstbiennale 2015 steht unter der Regie des neuen Kunstdirektors Okwui Enwezor, seit Oktober 2011 Direktor des Hauses der Kunst in München. Vorher war der Nigerianer Kunstkritiker und Autor sowie außerordentlicher Kurator am International Center of Photography in New York und künstlerischer Leiter der Johannesburg-Biennale.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.