Hängt gern kopfüber im Kleiderschrank: Vampir Vlad

© Lunafilm

Wilde Wohngemeinschaft der Blutsauger
10/30/2014

Wilde Wohngemeinschaft der Blutsauger

Auch Vampire müssen in ihrer WG das Geschirr abwaschen, zumindest alle paar Jahre.

von Alexandra Seibel

Pünktlich um sechs Uhr abends fährt eine Hand aus dem Sarg. Der Deckel öffnet sich, und ein schmucker junger Mann entsteigt dem Holzpyjama. Er trägt perfektes Dandy-Outfit und grüßt freundlich in die Kamera. Dann beginnt er eine Hausführung.

Nein, wir sind nicht bei den "Osbournes" oder den "Lugners" auf Reality-TV-Besuch, sondern bei vier freundlichen Vampiren. Diese ... äh ... leben in einer Hausgemeinschaft in Wellington/Neuseeland und lassen ein Kamerateam an ihren Tagesabläufen teilhaben.

So erfahren wir, dass auch in der Sauger-WG Streit darüber ausbricht, wer das Geschirr abwäscht. Umso mehr, wenn sich die Blutkrusten schon ziemlich in die Teller gefressen haben.

Viago, der häusliche untern den Langzähnen, muss die Kollegen immer wieder zur Ordnung mahnen. Sein Freund Vlad hängt kopfüber im Schrank, und auch Blutgenosse Deacon hat andere Vorlieben als Aufräumen. Im Keller schließlich schnarcht der älteste von ihnen, Petyr: Er zählt bereits 8000 Jahre, sieht aus wie Max Schreck in Murnaus "Nosferatu" und hat sehr schlechte Zähne. Als er einen Menschen anknabbert und in einen Vampir verwandelt, kommt Schwung in die Bude. Der Neue plappert überall herum, dass er Blutsauger ist und legt sich mit den "Fairwölfen" – einer politisch korrekten Abordnung von Werwölfen an.

Die neuseeländische Spaß-Doku "5 Zimmer, Küche, Sarg" gehört mit zum Lustigsten, was man sich unter einer Vampir-"Mockumentary" vorstellen kann. Taika Waititi und Jemaine Clement, die Vampire Viago und Vlad, sind nicht nur die Co-Regisseure der krassen Komödie, sondern längst auch Stars in Neuseeland.

KURIER-Wertung:

INFO: "5 Zimmer, Küche, Sarg". Komödie. NZ 2014. 86 Min. Von und mit Taika Waititi, Jemaine Clement. Mit J. Brugh.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.