2002: Einstürzende Neubauten - Supporters Project
Die Berliner Avantgarde Band rund um Dandy Blixa Bargeld kann mal als Vorreiter der Kickstarter-Kampagne ansehen. Ohne Plattenfirma im Rücken, sammelten sie damals Geld (35 Dollar) bei den Fans. Ungefähr 2000 Menschen zahlten und durften den Neubauten bei den Aufnahmen zusehen, via Chat Fragen stellen und erhielten am Schluss das Album. Das Projekt war ein Erfolg und es folgten weitere zwei "Phasen" und ein "Musterhaus"-Projekt.

© Deleted - 312144

10 Jahre Donaufestival
04/24/2014

Zum Jubiläum kommen Blixa Bargeld und Peaches

An den kommenden zwei Wochenenden wird in Krems zehn Jahre Donaufestival gefeiert.

Ich dachte, wenn ich mich gleich zu Beginn für mein Italienisch entschuldige, kann ich danach machen, was ich will." Deshalb beginnt Blixa Bargeld, Chef der Einstürzenden Neubauten, seine musikalisch Kollaboration mit dem italienischen Film-Komponisten Teho Teardo mit dem Song "Mi Scusi".

"Still Smiling" heißt das Album, das das Duo 2013 veröffentlicht hat. Kennengelernt hatten sich die beiden schon 2011 bei der Arbeit an dem Theaterstück "Ingiuria". Danach schrieb Teardo für den Soundtrack zum Film "A Quiet Life" einen gleichnamigen Song und fand, dass den kein anderer besser singen könnte als Bargeld. Daraus entstand die Zusammenarbeit für "Still Smiling".

Bargeld mischt dabei munter Englisch, Deutsch und Italienisch, legt sarkastisch bittere Poesie über ein düsteres und manchmal auch bizarres Geflecht aus Streichern und Elektronik.

Musiktempel

Am 3. Mai werden die beiden die Songs von "Still Smiling" im Rahmen des zehnten Donaufestivals in Krems mit einem Streichquartett aufführen. Damit sind sie eines der Highlights des Finaltages des Festivals. Aber schon davor bietet das Event viel Spannendes. So wartet der erste Tag (25. April) mit Performances von Liz Rosenfeld und Dries Verhoeven auf, während Emi Honda und Jordan McKenzie ihre Installation "Music Temple" zeigen.

Ebenfalls mit dabei ist die mittlerweile in Berlin lebende Kanadierin Peaches. Sie zeigt am 1. Mai um 24 Uhr im Stadtsaal ihr extravagantes DJ-Set. Schon am Nachmittag ist im Kino im Kesselhaus der Film "Peaches Does Herself" zu sehen.

Info: Das Donaufestival findet heuer von 25. bis 30 April und von 1. bis 3. Mai wie immer in Krems statt. Alle weiteren Informationen zum Programm, den Spielstätten und den Tickets sind auf www.donaufestival.at zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.