Info
02/25/2021

Betriebe wollen aus dem Lockdown

<strong>Schönen guten Morgen!</strong>

Seit Anfang November müssen Gastronomie und Hotels sowie die Unterhaltungsbranche Corona-bedingt geschlossen halten. Das sind unglaubliche vier lange Monate. Schon vor Weihnachten haben Wirtschaftskammer und Gewerkschaft den dritten Lockdown nur zähneknirschend hingenommen. Jetzt reicht es aber WKO-Boss Harald Mahrer (siehe Artikel). Aus seiner Sicht könnten andere Branchen nach dem Vorbild der körpernahen Dienstleister doch mit strengen Sicherheitsauflagen öffnen.

Doch schauen wir auf die Zahlen, die als Grundlage für den dritten Lockdown hergenommen wurden. Am 18. Dezember, als er beschlossen wurde, gab es rund 2.600 Neuinfektionen und fast 120 Tote täglich im Land. Gestern, Donnerstag, lag Österreich bei den Neuinfektionen bei 2.400, Tendenz seit einigen Tagen signifikant steigend. Bei den Toten liegen wir zum Glück mit 23 deutlich darunter.

Also, was tun? Keine leichte Entscheidung, die die Regierung bis Montag zu treffen hat. Sowohl für eine Fortsetzung des soft lockdowns als auch für weitere Erleichterungen gibt es gute Gründe. Einerseits brauchen die hart getroffenen Branchen und ihre Zulieferer endlich wieder Impulse oder zumindest eine Aussicht auf Öffnung - andererseits ist die Gefahr der Mutationen schwer einschätzbar.

Die Regierung hat gestern zunächst die Lockdown-Regelungen bis 9. März großteils verlängern müssen, da sie sonst am 27. Februar ausgelaufen wären. Die Branchen benötigen wegen Wareneinkauf und Personalaktivierung rund zwei Wochen Vorlaufzeit. Der 9. März kommt also ohnehin zu früh. Die Wirtschaft peilt den 15. März an. Was aber, wenn die Regierung nun nachgibt und die Betriebe voller Freude in die Gänge kommen, zugleich aber die Zahlen weiter steigen? Dann wäre alles umsonst gewesen und die Enttäuschung umso größer.

Daher mein Vorschlag zur Güte: Warten wir noch ein, zwei Wochen zu und hoffen auf eine Auferstehung zu Beginn der Osterferien.

Weitere interessante Stories etwa zur Entwicklung des Bitcoin-Kurses lesen Sie unten. Ein schönes Wochenende!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.