Genuss
23.12.2017

Was die Österreicher am Heiligen Abend essen

Die KURIER-Leser gaben in einer großen Umfrage an, Fisch und Kalte Platten am Heiligen Abend aufzutischen: Dieses Ergebnis bestätigen auch Daten aus dem Lebensmittelhandel.

Laut der großen KURIER-Umfrage vom vergangenen Wochenende, isst tatsächlich jeder fünfte Österreicher traditionell Fisch am Heiligen Abend. Immerhin noch 15 Prozent essenkalten Platte, 11 Prozent Fondue, fast jeder Zehnte Raclette und acht Prozent tischen Würstel auf.

Dieses Ergebnis spiegelt auch das Einkaufsverhalten kurz vor Weihnachten wieder: So berichtet der Lebensmittelhandel bereits seit Jahren, dass die Bestellungen für kalte Platten zunehmen. Merkur berichtet, dass zu Weihnachten 2016 20.000 Stück Feinkostplatten mit Schinken, Käse, Baguettes, Wraps, Brötchen und Gebäckvariationen gekauft wurden.

Dass die Österreicher nur Kekse zu Weihnachten essen, stimmt keineswegs: Alleine bei Merkur landeten 90.000 Stück Torten auf den österreichischen Festtagstischen. Aufgestapelt wären diese sogar höher als der Mount Everest.

Zwar gibt es das Sinnbild der kulinarischen Dreifalitigkeit, allerdings scheint die Weihnachts-Gans nicht weit verbreitet zu sein.

Erkennen Sie diese Star-Köche? Wie sie als Kinder Weihnachten feierten:

So feierten Promi-Köche als Kinder

1/15

Christian Petz als Kind zu Weihnachten

Christian Petz…

Helmut Österreicher als Kind zu Weihnachten

Helmut Österreicher

Walter Eselböck, Jugend, foto honorarfrei, für Pri…

Bernie Rieder als Kind zu Weihnachten

Erste Grillerei mit Bernie Rieder im "Österreicher

Online ja, Wiederverwendung ja, kostenfrei…

Ein Abend mit Johann Lafer

Haya Molcho

Lisl Wagner-Bacher, Köchin, honorarfrei!!! immer v…

Silvio Nickol

Silvio Nickol

Frisch gekocht ist halb gewonnen