Genuss 13.02.2017

Valentinstags-Frühstück vor die Haustür

© Bild: Hausbrot

Last minute: Wer es nicht mehr zum Blumengeschäft schafft, könnte Partner oder Partnerin mit einem Valentinstags-Frühstück überraschen.

Der Lieferservice Hausbrot.at bietet einen romantischen, kulinarischen Valentinstags-Gruß an: Das Frühstück inklusive eines kleinen Valentinsstraußes besteht aus zwei Semmeln, einem Kornspitz, einem Mohnflesserl, einer Topfengolatsche, einer Marmelade (28 g), einem frisch gepressten Orangensaft (0,25 l), einer kleinen Flasche Schlumberger Sparkling Brut (0,2l) und kostet 35,90 Euro. Ohne Blumenstrauß kostet das Frühstück 12,56 Euro.

"Wer bis 20.00 Uhr am Vorabend online bei uns bestellt, bekommt sein individuelles Valentinstags-Frühstück völlig stress- und sorgenfrei in den frühen Morgenstunden direkt an die Türe geliefert", erklärt Hausbrot.at-Marketingleiter Marco Karnthaler den Bestell-Prozess.

( kurier.at , kaa ) Erstellt am 13.02.2017