Zum schwarzen Kameel, Wien 1

© KURIER/Gerhard Deutsch

Florian Holzer
06/04/2016

Top5: Schanigärten in Wien

Es gibt hunderte Schanigärten in Wien, sie sind das kulinarische Salz des Stadtbildes. Das sind die Schönsten:

von Florian Holzer

1., ZUM SCHWARZEN KAMEEL
Fußgängerzone im Zentrum, riesige Markise, Buffet, Restaurant, Campari-Bar, Feinkostladen – hier ist Wien ein bisschen Mailand, hier findet die Stadt statt.

Wien 1, Bognerg. 5, Tel: 01/533 81 25,
Mo-So 8-24,
www.kameel.at

2., ZUM FINSTEREN STERN
Einer der kleinsten, verstecktesten und bezauberndsten Schanigärten der Welt. Die historischen Bauten rundherum, das wunderbare Essen, Atmosphäre pur.

Wien 1, Schulhof 8, Tel: 01/535 21 00,
Di-Sa 18-24,
www.zumfinsterenstern.at

3., HALLE
Man sagt, das Museumsquartier sei ein einziger Schanigarten. Aber dieser an der „spanischen Treppe“ des MQ ist der tollste. Wer zuerst kommt, sitzt zuerst.

Wien 7, Museumspl. 1, Tel: 01/523 70 01,
Mo-So 10-2,
www.diehalle.at

4., CAFÉ ANSARI
Der „stille“ Teil der Praterstraße hat seinen besonderen Reiz. Und seit ein paar Jahren auch ein paar besondere Lokale. Hier sitzt man fast wie in Paris.

Wien 2, Praterstr. 15, Tel: 01/276 51 02,
Mo-Sa 8-23.30, So 9-15,
www.cafeansari.at

5., CHINABAR
Ein Schanigarten direkt an der stark befahrenen Burggasse? Ja! Ein kleiner Park, ein paar Bäume mit Sitzinseln, lustiges Essen, guter Wein – urban feeling.

Wien 7, Burgg. 76, Tel: 01/522 08 31,
Mo-So 12-24,
www.chinabar.at

florian.holzer@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.