Gruselige Burger gibt's in der Beetlejuice-Bar.

© APA/EPA/MARIUS BECKER

New York
04/27/2016

Neue Bar: Trinken à la Tim Burton

Fans von Tim Burton haben mit der Beetlejuice-Bar eine neue Pilgerstätte in New York.

Tim Burton hätte sein Freude: Ein von seiner Ästhetik inspiriertes Restaurant wird noch in dieser Woche im angesagten East Village im Big Apple eröffnet. Einrichtung sowie Dekor erinnern dabei stark an den surrealistischen Film "Beetlejuice" aus den Achtzigern mit Michael Keaton in der Hauptrolle. Allerdings wird darin auch an andere Filme des beliebten Regisseurs erinnert, darunter "Edward mit den Scherenhänden" und "Mars Attacks!".

Das Restaurant soll in Anlehnung an den Film "Beetle House" heißen, die Cocktails tragen Namen wie "Kopfloser Reiter"(Hauptfigur aus "Sleepy Hollow") oder "Jack Skellington" (aus "The Nightmare Before Christmas"). Fleischfreunde können sich an "Edward Burger Hands", "Sweeney Beef" oder "Victor Van Pork" sattessen.

Die Besitzer haben sich bereits zuvor von einem Film inspirieren lassen und vor kurzem die "Stay Classy New York"-Bar eröffnet. Das ist eine Anlehnung an den Charakter Ron Burgundy aus dem Film "Anchorman", gespielt von Will Ferrell. Burgundy wurde vor allem durch den Satz "Stay classy, San Diego" berühmt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.