Kaffee als Kunstwerk: Baristas richten eigene Weltmeisterschaften aus

© amenic181 - Fotolia/amenic181/Fotolia

Tipp
10/01/2016

Viel los am Tag des Kaffees

Kaffee gilt als Lieblingsgetränk vieler Österreicher. Heute wird der Tag des Kaffees gefeiert - hier die besten Veranstaltungstipps.

Heute wird österreichweit nicht nur der Tag des Kaffees gefeiert, sondern auch der Start der „Woche des Kaffees“, mit zahlreichen Veranstaltungen im ganzen Land. Hier einige Verantstaltungstipps:

Pop Up Café

Das DELONGHI Pop Up Café lädt auf der Mariahilferstraße (Nähe Hausnummer 57) alle Besucher ein, in gemütlichen Ambiente gratis seinen eigenen Kaffee zuzubereiten – mit den neusten Vollautomaten. Heute, am Tag des Kaffees, sind Blogger zum Meet & Greet gelade, und es gibt ein Gewinnspiel, Teilnahme über: coffeemoments.delonghi.at

„Meet with a Poem“ – JULIUS MEINL lädt zum Coffee-Date

Der Wiener Traditionsröster Julius Meinl setzt mit #MeetWithAPoem seine weltweite Initiative #PayWithAPoem fort. Wer sein Profilbild auf Social Media mit einem Gedicht ersetzt und seinen ganz persönlichen Herzensmenschen zum Date einlädt, kann in den folgenden Kaffeehäusern gemeinsam eine Tasse inspirierenden Kaffee genießen:Bregenz: Café Götze, Café König (Lustenau) |Eisenstadt: Bäckerei Altdorfer Hauptstraße 10 und Haidäckerpark |Graz: Café Buffalo (Seiersberg), Mészáros Macaron&Dessert Boutique |Innsbruck: 9b, Café Hörtnagl |Klagenfurt: Café Corso, City Café (St. Veit) |Linz: rememBAR, Café Robkins |Salzburg: Café Classic, Café Haberkuk |St. Pölten: Café Mokka |Wien: Café Hummel, Café Hübler, Café Frömmel, Café Raimund . Alle Infos:https://www.facebook.com/JuliusMeinlAustria/

Fairer Kaffee

Fairtrade veröffentlicht eine eigene Kaffeezeitung zum Tag des Kaffees. Diese liegt in allen Fairtrade-Filialen auf. Aktionen via Facebook: https://www.facebook.com/fairtrade.oesterreich

Kaffee und Literatur

In Österreich sind Kaffeetradition und Kaffeehausgeschichte untrennbar mit kulturellen Genüssen verbunden, nicht umsonst gilt besonders die Wiener Kaffeehauskultur als Wiege der Literatur. Die Wiener Kaffeehäuser feiern den 15. Tag des Kaffees mit einer Lesereihe zum Thema „Fluchtpunkt“. Die Termine:

01. Oktober 2016: Café Landtmann mit Petra Weimer

03. Oktober 2016: Café Diglas mit Chris Pichler | Café Hummel mit Michaela Adelberger | Café Griensteidl mit Robert Reinagl

04. Oktober 2016: Café Diglas mit Nicole Beutler | Café Museum mit V.Mavrič, J. Kovačič und M.Pogačar

05. Oktober 2016: Café Prückel mit Sabine Haupt

06. Oktober 2016: Café Sperl mit Paul Matic | Café Schwarzenberg mit Ines Mitterer, Info: www.wiener-kaffeehaus.at

Was man über Kaffee wissen muss

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Österreicher und liegt noch vor Bier und Mineralwasser. Um den Status als Kaffeenation zu unterstreichen, lädt der Österreichische Kaffee- und Teeverband, gegründet 1952, und seine Mitglieder dazu ein, das Kulturgetränk hochleben zulassen. Eine ganze Woche lang steht der Kaffee durch Veranstaltungs- und Aktionsbogen im Mittelpunkt.

Die ursprüngliche Heimat des Kaffeebaums ist die Provinz Kaffa im Süden Äthiopiens. Wien kam im Jahre 1683 mit seinem ersten Kaffeehaus auf den Geschmack. Heute wird das einstige Luxusgetränk mit 2,9 Tassen am Tag und 162 Liter pro Jahr in Österreich konsumiert. Obwohl es lediglich ein aus Kaffeebohnen stimuliertes Getränk ist, hat es spannende Fakten zu bieten.

Doppelte Menge als in Wein

Eine rohe Kaffeebohne enthält ungefähr 1000 Aromastoffe. Im Wein sind beispielsweise nur halb so viele Aromen zu identifizieren. Die Geschmacksnoten des Kaffees variieren enorm und sind abhängig von der verwendeten Sorte, der jeweiligen Varietät, der Herkunft und der Zubereitung, so Johannes Hornig, Geschäftsführer der österreichischen Spezialitätenrösterei J. Hornig. Um die Aromen aber überhaupt freizusetzen, müssen die rohen Bohnen geröstet werden.

Kaffeegewohnheit vererben

Forscher führen unsere "Kaffeetrinkgewohnheiten" auf die DNA zurück. Aktuelle Studien in Italien und den Niederlanden belegen, dass Menschen mit der Genvariante PDSS2 weniger Kaffee, als jene ohne PDSS2 trinken. Außerdem ist das Erbgut für die Geschwindigkeit, mit der das Koffein im Körper abgebaut wird, zuständig. Laut den Studien wird Koffein bei Menschen mit PDSS2 langsamer abgebaut und die Wirkung des Kaffees dauert somit länger an.

Verkostung mit blickdichter Brille

Am besten ist es, Kaffee blind zu schmecken, erzählt Johannes Hornig. Bei Kaffee-Festivals sei es gewöhnlich mit einer blickdichten Brille und Ohrenstöpsel zu verkosten. Der Grund dafür ist: Je weniger Sinne aktiv sind, desto intensiver wird die Konzentration ausschließlich dem Geschmack des Kaffees gewidmet.

Kein Kaffee nach dem Aufstehen

Kaffeetrinker konsumieren täglich rund 200 mg Koffein im Durchschnitt. Je nach körperlicher Verfassung dauert es bis zu 45 Minuten bis das Koffein in den Blutkreislauf gelangt und mehrere Stunden bis es abgebaut ist. Die Wirkung von Koffein ist vielfätig und umfasst die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit, als auch die Verbesserung des Erinnerungsvermögens. Laut einer skandinavischen Studie erkranken Kaffeetrinker außerdem seltener an Alzheimer.

Geht es nach dem Neurowissenschaftler Steven Miller von der University of Health Science in Maryland ist zwischen 9:30 und 11:30 die beste Zeit, um Kaffee zu trinken. Direkt nach dem Aufwachen ist nämlich der Cortisol-Spiegel im Blut sehr hoch. Cortisol, ein körpereigenes Hormon, macht uns wach. Deshalb wird empfohlen die ersten 90 Minuten nach dem Aufstehen keinen Kaffee zu trinken.

Das Rad des Geschmacks

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das amerikanische "Coffee Flavor Wheel" der Specialty Coffee Association of America bedeutet übersetzt das "Rad des Kaffeegeschmacks". Es zeigt eine Vielfalt an möglichen Geschmacksnuancen des Kaffees. Jedem Geschmack ist eine Farbe zugeordnet und Aromen werden mit Hilfe einer bestimmten Frucht exakt beschrieben. Das Aroma Rad wurde nun aktualisiert, um zu verstehen wie bestimmte Aromen entstehen und was sie beeinflusst, so Kaffeeexperten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.