© Sonnentor

Waldviertel
04/25/2014

Sonnentor-Tee eröffnet Restaurant

Das Waldviertler Sprögnitz hat mit dem Sonnentor-Restaurant "Leibspeis" das erste Bio-zertifizierte Gasthaus.

Das Waldviertler Bio-Unternehmen Sonnentor mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl hat vergangene Woche sein neues Restaurant präsentiert. Im ersten Bio-zertifizierten Gasthaus in Niederösterreich namens Leibspeis werden ab 4. Mai in einem neuen Gebäude am Firmenstandort Waldviertler Spezialitäten sowie vegetarische und vegane Gerichte serviert. Mit 2,3 Millionen Euro ist das Projekt die größte Investition der Firmengeschichte. Täglich können sich Besucher von 10.00 bis 22.00 Uhr durch die Welt der regionalen Sonnentor-Produkte durchkosten. 74 Sitzplätze stehen im Innenbereich, 50 Plätze auf der Terrasse zur Verfügung.

In einer Tee-Lounge soll zudem "Entschleunigung" zelebriert werden. Häufig sei es in der Vergangenheit passiert, dass Besucher am Sonnentor-Firmensitz noch etwas essen wollten, aber dann kein Gasthaus mehr in der Gegend suchen wollten, so Gutmann. "Wir haben nun auch 'Steak-holder', wenn sie in der Küche ein gutes Fleisch in die Pfanne geben."

Im Jahr 2013 machte die Firma 30 Millionen Euro Umsatz in Österreich. Noch 2014 will Gutmann Geschäfte in Regensburg und Salzburg eröffnen. Ab Mai kommt eine neue Produktserie mit dem Namen "kühle Kanne" (kalte Tees) ins Sortiment, kündigte Gutmann an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.