Johansson und ihr Mann Romain Dauriac wollen weitere Läden eröffnen.

© APA/AFP/BENJAMIN CREMEL

Yummy Pop
10/23/2016

Alle wollen Scarlett Johanssons Popcorn

Die schöne Schauspielerin serviert Popcorn mit Cheddar.

Riesenandrang im Szeneviertel Marais: Hunderte Menschen haben in Paris vor dem neuen Popcorn-Laden von US-Filmstar Scarlett Johansson (31) am Samstag Schlange gestanden. Zunächst war die Enttäuschung groß, denn die Hollywood-Diva ließ sich lange Zeit gar nicht blicken. Später war sie dann doch hinter der Ladentheke zu sehen, mit Schürze und einem blau-weißen Marinepulli, berichtete die Regionalzeitung „Le Parisien“.

Yummy Pop mit Trüffel-Geschmack

Johansson und ihr Mann Romain Dauriac tauften ihr Geschäft mit weiß-roter Markise „Yummy Pop“. Dauriacs jüngere Schwester wird den Laden in der Rue du Roi de Sicile managen. Die Geschmacksrichtungen sollen von „Trüffel-Parmesan und Salbei“ bis „Echter Vermont-Cheddar“ reichen. Im Marais-Viertel gibt es viele Bars und Cafés. Johansson („Lost in Translation“) hatte zur Eröffnung nie großen Pomp versprochen. Ihr Sprecher kündigte ein „Soft Opening“ an - ohne offizielle Feier. Ein Fest solle es erst geben, nachdem erste Erfahrungen gesammelt wurden. „Es war seit Jahren ein Traum von mir und meiner Familie, unseren amerikanischen Lieblingssnack in unsere europäische Lieblingsstadt zu bringen“, erklärte Johansson laut Mitteilung.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.