Genuss
11.02.2017

Valentinstag: So gelingt ein flüssiger Schokokuchen

© Bild: Getty Images/iStockphoto/AlexPro9500/iStockphoto

Mit diesem Schokokuchen backen Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten am Valentinstag garantiert ein.

Salopp formuliert handelt es sich bei einem Schokokuchen mit flüssigem Schokoladenkern um einen sitzen gebliebenen Kuchen – er wurde also nicht ganz durchgebacken.

Viele Hobbybäcker schrecken vor der Zubereitung deswegen zurück, weil der Kuchen nicht vorbereitet werden kann. Nur wenn er heiß serviert wird, quillt beim Anstechen flüssige Schokolade aus dem Inneren des Kuchens. Wenn der Kuchen einige Minuten auskühlt, erstarkt die Schokolade.

Wer sicher gehen will, ob der Teig außen bereits durchgebacken ist, innen aber noch flüsslig, kann mit einem Stäbchen testen. Das Loch können Sie mit Staubzucker überdecken oder auch mit kleinen Früchten abdecken.

Und hier die Anleitung: