Genuss
17.06.2016

Online-Shops im Test: Bei Billa oder Merkur bestellen?

Stressfreies Einkaufen via Supermark-Online-Shop? Nicht beim Kurier-Test.

Seit wenigen Tagen stellt die Supermarktkette Merkur in Wien und Umgebung zu. Nach Billa und Bipa startet also die dritte Rewe-Tochter mit einem Online-Shop in Wien und Umgebung. 13.000 Artikel, von Lebensmitteln bis zu Drogerie-Artikel, sind auf der besonders übersichtlich gestalteten Seite erhältlich. Die Ausweitung der Liefergebiete und der Ausbau des Sortiments seien bereits in Planung. Mitbewerber wie Spar oder Hofer sind bisher noch nicht nachgezogen.

Der KURIER testete sowohl den Billa- als auch den neuen Merkur-Online-Shop: Die Bestellungen wurden vergangenen Samstag aufgegeben. Der Wunsch-Liefertermin für die Lebensmittel von Merkur wurde für Montagfrüh gewählt, jener von Billa am Mittwochvormittag.

Bei beiden Bestellungen wurde darauf geachtet, dass zerbrechliche Lebensmittel wie Eier und Glasflaschen bestellt werden, aber auch leicht verderbliche Lebensmittel wie Eis und Aufstriche.

Merkur: Voller Preis, halbe Lieferung

Die Einkaufsliste bei Merkur lautete: Eier, Suppe im Glas, Eiscreme, Sojamilch, Nektarinen, Zitronen, Eistee in der Glasflasche und Waschmittel um 29,82 Euro. Je nach gewähltem Zeitfenster und Liefertag belaufen sich die Liefergebühren auf 3,90 Euro bis 5,90 Euro, bis 17. Juli 2016 verlangt Merkur aber keine Gebühr. Der Mindestbestellwert liegt bei 25 Euro.

Zwischen 8 und 10 Uhr hätte der Lieferant an der Tür klingeln sollen – tatsächlich kam er um 10:40 Uhr. Die Bar-Bezahlung erfolgte ohne Probleme, allerdings kam dann die Überraschung beim Auspacken des Einkaufssackerls: Drei Produkte fehlten.

Also Nachtelefonieren bei der sehr bemühten Dame am Kundentelefon, diese gibt nach mehrmaligen Hin und Her die Auskunft, dass der Lieferant noch in der Nähe sei und die fehlenden Lebensmittel um 11:40 liefern könnte.

Als der Lieferant um 12:30 noch immer nicht da ist, bestellt die Autorin die Nachlieferung ab. Überraschenderweise läutet es dann um 13:30 doch noch an der Tür.

Minus: Wartezeit von 5,5 Stunden, keine vollständige Lieferung

Plus: Übersichtlicher Online-Shop, Freundlichkeit am Kundentelefon

Fazit: Für berufstätige Menschen, die an freien Tagen kleine Bestellungen entgegen nehmen, ist der Service nicht geeignet. Die Testerin hätte in der gleichen Zeit fünfmal zu Fuß zum nächstgelegenen Merkur-Markt und wieder zurück nach Hause gehen können.

Für Familien zu empfehlen, die schwere Getränkekisten oder Großbestellungen wünschen, und sowieso den halben Tag zu Hause sind.

Billa: Pünktliche Lieferung, welker Basilikum-Strauch

Vergangenes Jahr hat Billa seinen Online-Shop auf 8.000 Artikel aufgestockt. Im Vergleich zu Merkur wirkt der Web-Auftritt nicht besonders übersichtlich. Kundenfreundlich ist, dass im Internet die gleichen Aktionspreise wie in den Filialen gelten. Neben der direkten Hauszustellung können Kunden die im Internet bestellten Waren auch in ausgewählten "Click&Collect"-Filialen abholen.

Die Einkaufsliste bei Billa lautete: Radler in der Flasche, Schokolade, Curry im Plastikbeutel, Chips, getrocknete Paradeiser im Glas, Toilettenpapier, Basilikum im Topf, Aufstrich, Eier, Mascarpone, Allzweckreiniger um 36,69 Euro. Wer seinen Einkauf noch am selben Tag geliefert haben möchte, muss bis 10 Uhr bestellen. Der Mindestbestellwert beträgt 30 Euro, die Zustellgebühr macht 4,99 Euro aus.

Einen Tag vor der Lieferung ruft eine Mitarbeiterin des Kundentelefons an und fragt nach, ob die Bestellung wirklich doppelt geliefert werden soll. Da der Internet-Browser bei der Bestellung abgestürzt war, wäre eine doppelte Lieferung tatsächlich nicht erwünscht gewesen.

Als gewünschter Liefertermin wurde das Zeitfenster zwischen 9 und 12 Uhr gewählt – der Lieferant kam um 11 Uhr. Die Lieferung ist vollständig.

Minus: Allzweckreiniger ist ein ganz klein wenig ausgeronnen, Basilikum-Pflanze ist etwas welk

Plus: Pünktliche und vollständige Lieferung, Freundlichkeit am Kundentelefon

Fazit: Zwar ist es sehr erfreulich, wenn Liefertermine eingehalten werden und die Lieferung vollständig, allerdings gilt auch hier: Empfehlenswert für Kunden, die ihre Freizeit gerne zu Hause verbringen oder schwere Lebensmittel bestellen wollen.