Genuss
15.02.2018

Miznon eröffnet in New York

Der israelische Starkoch Eyal Shani eröffnet in New York ein israelisches Streetfood-Restaurant.

Vor drei Jahren sorgte der im Ganzen gegrillte Karfiol unter Feinschmeckern auf der ganzen Welt für Aufsehen. Auslöser für das Trend-Gericht war der israelische Starkoch Eyal Shani: Er wählte für sein Signatur Dish "Baby Karfiol" eine besonders simple Zubereitung, in dem er das Wintergmüse im Salzwasser nur blanchiert, danach den Karfiol mit Olivenöl beträufelt und kurz im Holzofen bäckt. Ergebnis: Das Streetfood lässt sich mit der Hand zerpflücken, so butterweich und knackig zugleich schmeckt es.

Wer noch nie in den Genuss gekommen ist, kann sich in dem vor zwei Jahren eröffneten Miznon in der Wiener Innenstadt selber überzeugen. Oder ab sofort in New York: Nach Tel Aviv, Paris, Melbourne und Wien erobert der israelische Starkoch mit seinem Streetfood-Konzept jetzt auch den Big Apple.

Laut dem Gastronomen wird vor seinem neuen Lokal am hippen Chelsea Market bis zu einer Stunde gewartet, um die israelischen Köstlichkeiten probieren zu können.