Genuss
31.07.2017

Mit Bedienung: Neues Mini-Vapiano in der SCS eröffnet

Der zweite Restaurant-Standort in Vösendorf setzt auf ein "To go"-Konzept und Bedienung am Tisch.

Die Pizza- und Pastakette Vapiano hat in der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf/NÖ ein zweites Restaurant eröffnet. Der mittlerweile achte Standort in und um Wien ist zugleich der erste nach adaptiertem Konzept: Das Mini-Vapiano auf nur 290 Quadratmetern richtet den Fokus auf "Take Away", bietet aber auch - erstmals in Österreich - Bedienung an den Tischen.

Die Zutaten für die Gerichte werden vom seit 2012 in der SCS etablierten "großen Bruder" bezogen. Das Restaurant liefere laut einer Aussendung "mehrmals täglich frisch" in die neue "Smart Casual Dining"-Insel inmitten des Food Court der SCS, wo man auf ein schnelles "To go"-Konzept setze. Gäste bekommen nach ihrer Bestellung an der Kassa einen Pager, über den sie benachrichtigt werden, wenn ihre Speisen fertig sind.

Die Nachfrage nach gesundem und qualitativ hochwertigem Essen, das gleichzeitig schnell erhältlich und auch für unterwegs geeignet ist, steige ständig. "Mit der ständigen Weiterentwicklung unserer Unternehmensstrategie möchten wir auf eben diese Bedürfnisse unserer Gäste verstärkt eingehen", wurde Vapiano-Österreich-Geschäftsführer Philipp Zinggl zitiert.

Zwölf Vapianos in Österreich

Das in Deutschland gegründete Unternehmen betreibt der Aussendung zufolge 185 Restaurants in 30 Ländern auf fünf Kontinenten. In Österreich gibt es aktuell zwölf Vapianos - neben den acht in bzw. bei der Bundeshauptstadt zwei in Innsbruck sowie je eines in Graz und Linz.