Genuss
28.02.2015

Kochkurse für Firmen

Team-Building in der Küche – klingt fad, macht Spaß. Das Courtyard Marriott bietet Kochkurse für Firmen an.

Wer will die Vorspeise zubereiten, wer die Hauptspeise, wer die Nachspeise? Zögerlich entscheiden sich die Teilnehmer. Dort, wo normalerweise das große Frühstücks-Buffet aufgebaut wird, dürfen Firmenmitarbeiter ihr Kochtalent unter Beweis stellen. An diesem Abend kochen sechs Damen um die Wette. Die Tipps vom Sous-Chef bei der Entdärmung von Garnelen oder beim Frittieren von Gemüse werden gerne eintgegen genommen. Nebenbei geht sich ein Plausch unter Kollegen aus und so mancher Aperitif.

Immer mehr Firmen entscheiden sich lieber für Kochkurse als nüchterne Konferenzräume für ihre Teambildungs-Maßnahmen. Das Courtyard Marriott bei der Messe Wien springt auf den Trend auf – Küchenchef Daniel Schütt zeigt viel Geduld und gibt den acht bis 14 Kochlehrlingen Tipps und Tricks. Die Küchenparty kostet 69 Euro pro Teilnehmer. Vier Gänge und Weinbegleitung inklusive.

Die gute Stimmung an jenem Abend hat mit dem absoluten Highlight des Abends zu tun – ein lukullisches Schüttbild zum Dessert: Ein kleines Grüppchen hatte sich zuvor dem Schokolade-Teig für den Kuchen mit flüssigem Kern angenommen und nicht geahnt, dass der Kuchen später gar nicht von einem Teller genascht werden würde. Nachdem die Teilnehmer Vorspeise und Hauptspeise genießen, richten die wahren Küchenprofis das Dessert wie ein Schüttbild auf einer großen Tafel an. Ein süßer Abschluss für einen Kochkurs.

Einige Impressionen des Kochkurses

Kochkurs für Firmen

1/8

Marriott

Marriott

Marriott

Marriott

Marriott

Marriott

Marriott

Marriott