Bernie Rieders Küche gibt es jetzt zum Mitnehmen.

© APA/Kurt-Michael Westermann

Köchekarussell: Tischlein wechsle Dich
12/28/2016

Köchekarussell: Tischlein wechsle Dich

Ein kleiner Überblick über die prominenten Ab- und Neuzugänge in der kochenden Zunft im Jahr 2016.

von Anita Kattinger

Peter Zinter verlässt Charlie P's & Brickmakers

Der Haubenkoch bewies sein Talent imVincent und imMotto am Fluss, bevor er in die Gastro-Welt von Brian Patton wechselte. Der Gastronom heuerte Zinter für seinCharlie P's, die Pop-up-Lokale Slow Tacos und It's all about the meat, Baby sowie für die Konzipierung desBrickmakers an. Im Herbst gaben sie bekannt, dass Zinter weiterziehen werde.

Fabian Günzel verabschiedet sich vom Loft

Im Herbst 2015 schrieben wir noch, dass sie sich den NamenFabian Günzelmerken müssen, denn nach nur wenigen Monaten hatte der Küchenchef aus dem Stand weg zwei Hauben erkocht. Diese Glanzleistung würdigte Gault& Millau mit dem Titel "Newcomer des Jahres 2016". Nach eineinhalb Jahren verabschiedete sich der gebürtige Deutsche vom Loft und möchte 2017 mit einem eigenen Restaurant durchstarten.

Heinz Hanner kocht nur noch für Hochzeiten

Drei Hauben, 17 Punkte noch in der Ausgabe desGault&Millau 2016: Haubenkoch Heinz Hanner schloss sein Haubenrestaurant in Mayerling und konzentriert sich seit August nur noch auf seinSeminar- und Eventhotel. Hanners Kochkunst gibt es seitdem nur für exklusive Runden.

Jacqueline Pfeiffer flirtet mit dem Burgenland

Nachdem die ehemalige Haubenköchin sich vomGrand Hotelverabschiedet hatte, fand sie eine Bleibe im Vestibül bei Christian Domschitz. Im Herbst gab sie jedoch bekannt, wieder eigene Wege gehen zu wollen: Zum Beispiel berät die Niederösterreicherin das burgenländischeHenrici.

Kevin Hamminger geht auf Wanderschaft

Das RestaurantPrato hat geschlossen, aber das Team rund um Kevin Hamminger geht aufWanderschaft– trotz der Bestätigung der zwei Hauben imGault&Millau 2017. Für maximal zehn Gäste wird jeden Abend aufgekocht, einige der kulinarischen Kreationen werden von Cocktails begleitet. 2017 wird in Wien Station gemacht.

Das Comeback von Alexander Mayer

Haubenkoch Alexander Mayer gehört zu den umtriebigsten Köchen: So stand er unter anderem im Skopik & Lohn oder Vincent am Herd. Gemeinsam mit Vage Hovaguimian eröffnete Mayer dasBlue Mustard– seine Kochkunst wurde prompt mit zwei Hauben imGault&Millau 2017gekürt.

Bernie Rieder tauchte wieder auf

Der burgenländischeKochbuch-Autorhatte im Jahr 2015Tim Mälzerund seinemSalonplafond weichen müssen, das Österreicher im MAK musste schließen. Im Frühjahr 2016 gaben die Bäckerei Geier und Bernie Rieder ihre Kooperation für pikante Snacks bekannt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare