Kastner & Öhler macht jetzt auf Ikea

Kastner & Öhler, neues Restaurant, Graz
Foto: Kastner & Öhler

Seit Anfang April betreibt das bekannte Modehaus den völlig neu gestalteten Gastronomiebereich La Place in Graz.

La Place sieht aus wie eine Mischung aus Vapiano und moderne Kantine: Auf Kreidetafel stehen die Angebote, die Speisen sind hausgemacht und die Zutaten kommen aus der Region. Die Gäste sitzen bei Hochtischen und schauen den Mitarbeitern beim Kochen der Speisen zu. Das steirische Modeunternehmen Kastner & Öhler holte das niederländische Franchiseunternehmen La Place nach Graz, um seinen Gastronomiebereich komplett neu zu gestalten.

Kastner & Öhler, neues Restaurant, Graz Foto: Kastner & Öhler Um das klare Designkonzept umsetzen zu können, wurde der 3. Stock der Grazer Gigasport-Filiale (Kaiser-Franz-Josef-Kai 8) umgebaut und die Gastronomiefläche auf 217 m2 erweitert. Hinzu kommt die ebenfalls neu gestaltete 190 m² große Terrasse mit Blick auf Kunsthaus, Murinsel und Mariahilferkirche. Vorstand Thomas Böck freut sich über das neue Gastro-Angebot: "Das neue Konzept mit qualitativ hochwertigen Gerichten und Getränken sowie das neu gestaltete Wohlfühl-Ambiente passt perfekt zu Gigasport. Damit bieten wir ein weiteres Highlight in unserem Haus."

Der Konzern wurde 1873 in Opava (heute Tschechien) gegründet, das Stammhaus in Graz folgte 1883. 2011 gliederte man die Sportfachgeschäfte unter der Marke Gigasport aus.

(Kurier / kaa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?