© Getty Images/iStockphoto/Julia Sudnitskaya/IStockphoto.com

Kaffeehäuser
03/06/2017

Italienischer Kaffeeröster Vergnano kommt nach Wien

Die italienische Rösterei macht Starbucks Konkurrenz und möchte in den größten Städten der Welt eröffnen.

Die italienische Rösterei "Caffe Vergnano" fordert Starbucks heraus und will sein Kaffeehaus-Netz ausdehnen. Das Unternehmen, seit 134 Jahren im Familienbesitz, will mit der Marke "Coffee Shop 1882" Kaffeehäuser in den größten Städten der Welt eröffnen. Auch in Wien wird nach einer Location gesucht.

Nachdem im vergangen Jahr 15 neue Kaffeehäuser eingeweiht und das Netz auf 115 Lokale ausgedehnt wurden, sollen heuer weitere 30 Standorte eröffnet werden, unter anderem in Mailand, Athen, Moskau und Zypern, teilte Firmenchef Enrico Vergnano nach Medienangaben mit.

Auf dem hart umkämpften Markt der Kaffeekapseln ist die italienische Rösterei Caffe Vergnano in Österreich schon seit einigen Jahren ein Protagonist. "Wir sind auf der Suche nach Partnern, mit denen wir Kaffeehäuser mit unserem Brand öffnen können. Wir wollen von Wien aus starten und dann die Expansion auch in anderen Städten Österreichs vorantreiben", bestätigte Carolina Vergnano, Export-Verantwortliche des Familienunternehmens, das im Jahr 1882 gegründet wurde.

80 Millionen Euro Umsatz im Jahr

In Österreich bietet Caffe Vergnano in den Spar-Supermärkten bereits seine Kaffeekapseln mit der Marke "Espresso 1882 more crema" an. Die kompostierbaren Kaffeekapseln dieser Linie werden dem Handel aktuell angeboten. Auch im Segment Horeca (Hotel-Restaurant-Cafe) ist der Kaffeeröster mit einem österreichischen Partner präsent.

2016 meldete Caffe Vergnano ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent auf 80 Millionen Euro. 60 Millionen Kilos Kaffee wurden im vergangenen Jahr verarbeitet. Vorangetrieben wurde das Wachstum von einem Exportplus von 7,5 Prozent. Das familiengeführte Unternehmen Caffe Vergnano, das 140 Personen beschäftigt und Italiens sechstgrößte Rösterei ist, exportiert zurzeit in 90 Länder und ist seit Kurzem mit seinen Kaffeekapseln in der deutschen Kette Saturn-Mediamarkt präsent. Der Kaffee wird in einer 13.500 Quadratmeter großen Rösterei in Santena nahe Turin mit 22 automatisierten Produktionslinien hergestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.