Genuss
02.02.2018

Italiener regen sich über miese Rezepte auf

Die Twitter-Gruppe "Italians mad at food" protestiert gegen nicht authentische italienische Rezepte.

Cristina Donezetti macht ihrem Ärger auf Twitter Luft: "Please start to learn how to cook pasta!" Und Gloria Maria Padovan meint nur "Don't. Call. It. Pasta." 43.000 Follower der Twitter-Gruppe "Italians mad at food" können Tag für Tag verfolgen, welche fragwürdigen Hochgenüsse Italien-affine Hobbyköche oder Italienisch-stämmige Menschen auf der ganzen Welt in Foren auflesen.

Beliebtes Land, das Anlass zur Kritik gibt, ist China. Wobei gesagt werden muss, dass Italiener genauso über die in Österreich und Deutschland noch immer gern bestellte Pizza Hawaii die Nase rümpfen würden. Zumindest die Chinesen finden, dass Thunfisch, Heidelbeeren und Joghurt gut zusammenpassen.

Unter den Fundstücken finden sich auch immer wieder skurrile Ideen zum Anrichten und Präsentieren der Speisen wie jenes, bei dem Spaghetti aus Schwammerln wachsen.

Warum Nudeln in Wasser kochen, wenn man sie doch auch in Milch kochen kann, dachte sich eine US-Koch-Show.

Quiz: Testen Sie Ihr Wissen über Nudeln: