Rezept: Kichererbsen Paprika Salat

BUCHBESPRECHUNG!!!<br />
<br />
RICH HARRIS<br />
FIRE & SMOKE<br />
W…
Foto: Martin Poole/Edel Books Kichererbsen Paprika Salat

Mit der deftigen spanischen Wurst passt der Salat schon für erste kühlere Tage. Wenn’s nicht so heiß ist, finde ich das Grillen ohnehin viel angenehmer, da kann man sich am Feuer wärmen.

ZUTATEN
für  4 Personen


Für den Salat:
3 große, rote Paprika
1 Knoblauchknolle
Olivenöl zum Beträufeln
400 g Iberico-Chorizo, geschält
 und längs halbiert
3 Dosen Kichererbsen
 (je 400 g, abgetropft)
2 EL natives Olivenöl extra
2 EL Sherryessig
200 g Rucola
Eingelegte Rote Zwiebeln (siehe unten)

Für die eingelegten Zwiebeln:
2 rote Zwiebeln, in dünne Streifen geschnitten
150 ml Wasser
150 ml Apfelessig
125 g Zucker
1 TL feines Meersalz

Aufwand: ***| Zubereitungszeit:  1 Stunde plus Kühlzeit|
Preis: * | Kalorien: ca. 590 kcal/Person

Zwiebelringe in eine große, hitzebeständige Schüssel geben. Wasser, Essig, Zucker, Salz in einem Topf zum Kochen bringen, köcheln lassen bis Zucker und Salz völlig gelöst sind. Vom Herd nehmen, über die Zwiebeln gießen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, abseihen.
Grill für direktes Grillen anheizen, Grillrost herunternehmen. Paprika in die Glut legen, mit Kohle bedecken, Grillrost wieder auflegen, Paprika 10 Minuten grillen. Wenn Sie einen Gasgrill verwenden, die Paprika unter ständigem Wenden 15 Minuten bei starker Hitze grillen, bis die Haut Blasen wirft und gebräunt ist. Knoblauchknolle mit Öl beträufeln, in Alufolie wickeln, auf den Grill legen. Sind die Paprika fertig, Grillrost entfernen, Paprika aus der Glut nehmen. Rost mit der Knoblauchknolle wieder auflegen. Paprika abkühlen lassen, dann die geschwärzte Haut abziehen. Stielenden und Samen entfernen, Fruchtfleisch in Streifen schneiden.
Chorizo auf den Grill legen, unter regelmäßigem Wenden 7-8 Minuten grillen. Dann in dünne Scheiben schneiden und in einer großen Schüssel mit Paprika, eingelegten Zwiebeln und Kichererbsen vermengen.
Knoblauch auswickeln, Fruchtfleisch herausdrücken und in eine kleine Schüssel geben. Mit Öl und Essig verquirlen, dann über den Salat geben und alles mischen. Rucola erst kurz vor dem Servieren unterheben.

Aus dem Buch „Fire & Smoke“, edel Verlag, 25,70 €

TIPP:
Die eingelegten Zwiebeln sind sofort servierfähig, in einem luftdichten Behältnis im Kühlschrank halten sie aber bis zu einer Woche.

[email protected]

freizeit.at-button

(KURIER freizeit am Samstag) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?