Genuss
20.05.2017

Rezept: Fruchttörtchen

Die Mini-Törtchen selbst zu backen, ist eine Spielerei. Aber erledigt man das in aller Ruhe im Voraus, sind die hübschen Sweets blitzschnell fertiggestellt, wenn die Gäste da sind.

ZUTATEN
für 24 Tartelette-Förmchen
5 cm Ø

Für die Basis:
120 g glattes Weizenmehl
Eine Prise Backpulver
60 g Zucker
60 g weiche Butter
1 Dotter
Butter für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten

Für die Füllung:
65 g Zucker
1 Packerl Vanillezucker
25 g Maisstärke
200 ml Milch
80 g Ricotta
Als Topping:
Früchte wie Erdbeeren, Ribisel,
Heidelbeeren, Kiwi, Ananas, Kräuter wie Minze oder Zitronenmelisse

Aufwand: ***| Zubereitungszeit: 1 Stunde, plus Kühlzeiten|
Preis: * | Kalorien: ca. 90 kcal/Stück

Für die Füllung Zucker, Vanillezucker und Maisstärke in einem Topf vermischen. Milch hinzufügen, alles gut verrühren. Bei mittlerer Hitze bis knapp vor dem Kochen erwärmen, rühren bis die Creme eindickt. In einer mit Klarsichtfolie bedeckten Schüssel auskühlen lassen. Ricotta mit einem Schneebesen rühren, mit der kalten Milchcreme glatt rühren. Vor Verwendung mindestens drei Stunden kalt stellen.
Mehl, Backpulver und Zucker vermischen, mit Butter und Dotter rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie wickeln, für mindestens eine Stunde kalt stellen.
Backrohr auf 180°C vorheizen, Förmchen dünn mit Butter ausstreichen.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen, wieder einige Minuten in den Kühlschrank geben. Teigböden mit 6 cm Durchmesser ausstechen. Förmchen mit den Böden belegen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Abermals kalt stellen.
Aus Alufolie ca. 8 cm große Kreise ausschneiden. In die Teigböden legen, mit Reis füllen. Im Ofen ca. 12 Minuten backen, bis sie an den Rändern zu bräunen beginnen. Folie und Reis entfernen, Teigböden aus der Form lösen und auf Kuchengitter auskühlen lassen.
Mit Milchcreme füllen, mit Beeren und klein geschnittenen Früchten belegen, mit Kräutern verzieren. Kühl stellen oder gleich essen.

Aus dem Buch „Mini Mania“, Brandstätter Verlag, 19,90 €

Die Tarteletts lassen sich mit einem dünnen, spitzen Messer oder einer dicken Nadel leicht anheben und lösen.
Danach unbedingt auf einem Kuchengitter auskühlen lassen!

heidi.strobl@kurier.at