Genuss 02.05.2016

Gault & Millau zeichnet beste Kürbiskernöle aus

GaultMillau-Herausgeber Karl Hohenlohe mit Steirereck-Chefin Birgit Reitbauer © Bild: KURIER/Gilbert Novy

20 Öle von Jury verkostet - mit dabei: heimische Starköche.

So wie auch die vergangenen Jahre wurden vom Restaurantführer Gault & Millau die besten österreichischen Kürbiskernöle verkostet und prämiert. Dazu versammelte sich eine prominente Fachjury (unter anderen die Starköche Rudi Obauer, Silvio Nikol, Paul Ivic, Tom Riederer, Philip Rachinger, Konstantin Filippou – insgesamt 47 Hauben sowie Hausherrin Birgit Reitbauer, Gault & Millau Herausgeber Karl Hohenlohe) und kompetente Vertreter der Fachpresse zur Verkostung im Restaurant Steirereck von Fam. Reitbauer in Wien ein. 20 unterschiedliche Kernöle – im Voraus von einer strengen Fachjury aus mehr als 400 eingereichten Ölen selektiert – wurden im direkten Vergleich anhand der Bewertungskriterien Farbe, Viskosität, Reintönigkeit, Frische und der spezifischen Röstnote beurteilt.

Ein reines Naturprodukt

Das „Steirische Kürbiskernöl g.g.A.“, das Leitprodukt der Steiermark, wurde bereits 1996 von der EU geschützt. Es garantiert eine gesicherte Herkunft der Kürbiskerne und die Produktion in heimischen Ölmühlen. Da es ein reines Naturprodukt ist, erhält der Konsument ein außergewöhnlich vielfältiges Angebot, bei dem es zu kleinen Nuancen an Qualitätsunterschieden kommen kann. Vor 11 Jahren hat sich Gault & Millau entschlossen, jährlich das beste steirische Kernöl auszuzeichnen. Es gibt übrigens kein weiteres Produkt mit einer höheren Aromendichte als jene des Kürbiskernöls.Österreichisches Kürbiskernöl gilt als international bekannte Spezialität, die weltweit in der Spitzengastronomie verwendet wird.

Kürbiskernöl Verkostung, Köche, Kernöl, Gault Mill…
Kürbiskernöl Verkostung, Köche, Kernöl, Gault Millau © Bild: KURIER/Gerhard Deutsch
Vor 11 Jahren hat sich GaultMillauentschlossen, jährlich das beste steirische Kernöl auszuzeichnen. Das heurige Ergebnis:

1. Platz: Familie Gollien, Eichegg 62, 8542 St. Peter im Sulmtal, Tel.: 03467 8657, www.gollien.at


2. Platz: Gottfried Clement - Mühle - Ölmühle KG, Studenzen 31, 8322 Studenzen, Tel.: 03115 2302,
www.oelmuehle-clement.at


3. Platz: Ölmühle Gruber, Neudorf 9, 8152 Stallhofen, Tel.: 0664 1309399, www.oelmuehle-gruber.at

( kurier.at ) Erstellt am 02.05.2016