Www.haslauerhof.at

© www.haslauerhof.at

Florian Holzer
10/22/2016

Top 5: Wild-Lokale - Hier gibt es mehr als nur Hirschgulasch

Wildbret allenthalben und überall. Hier gibt’s aber mehr als das übliche Hirschgulasch, hier kocht man wirklich wild:

von Florian Holzer

1., GASTHAUS WILD
Im wunderschönen Gasthaus am Radetzkyplatz gibt’s noch bis Ende Oktober eine top Wildkarte: Fasanen-Crépinette, Hirschleber, Gams-Gulasch.

Wien 3, Radetzkypl. 1,
Tel: 01/920 94 77,
Mo-Fr 11.30-23, Sa, So, Fei 11-22,
www.gasthaus-wild.at

2., HASLAUERHOF
Im Haslauerhof geht man bis Ende Oktober kreativ ans Thema Wild heran, am 28. außerdem Schaukochen, am 30.10. Wild-Kochkurs. Reservieren!

2402 Haslau an der Donau,
Tel: 02232/80 221,
Do-So 11-24,
www.haslauerhof.at

3., HERMES CAFÉ RESTAURANT LABSTELLE
Die Location ist einzigartig, und wenn die Jäger etwas erwischen, kommt’s auf die Karte. Immer: Wildschwein-Schinken, -Verhackerts und -Knödel.

Wien 13, Lainzer Tiergarten/Hermesvilla,
Tel: 01/804 13 23,
Di-So ab 9 bis eine Stunde vor Torschluss,
www.hermes-villa.at

4., GASTHOF ZUM FALLENSTEIN
Im stimmungsvollen Wirtshaus südlich von Mariazell wird für Wildbret-Nachschub selbst gesorgt. Rehknödelsuppe, Wildbeuschel, Rehschlögel ...

8632 Gußwerk, Fallenstein 5,
Tel: 03882/2661,
Fr-Di 7.30-21,
www.stromminger.at

5., WASSERMANN-WIRT
Hier keltert man Wein, züchtet Fische, hegt das Wild im Gatter. Großartige, gutbürgerliche Wild-Karte und eine der besten Hirsch-Salamis im Land.

8511 Sankt Stefan ob Stainz, Sommereben 8,
Tel: 03143/81 13,
Fr-Di 11-21,
www.bioalm.com

florian.holzer@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.