Genuss 14.04.2018

Brauerei Stiegl lädt Bier-Fans zur Entdeckungsreise ein

© Bild: wildbild

Die Salzburger Brauerei Stiegl lädt am "Tag der offenen Flaschen" Bier-Fans ins Maschinenhaus.

Der Trend zu Kreativbieren hält weiter an und die Konsumenten wollen wissen, woraus diese bestehen und vor allem wie sie entstehen. Aus diesem Grund öffnet die Salzburger Brauerei Stiegl ihre Brauwelt: Am "Tag der offenen Flaschen" (20. April) findet für hopfige Fans eine große Verkostung statt.

Die hauseigenen Biersommeliers beantworten alle Fragen rund ums Brauen und die unterschiedlichen Stile, außerdem können die Gäste sich durch mehr als 30 Bierspezialitäten kosten. Auf dem Streifzug durch die Bierwelt mit einer eigenen Food-Pairing-Station stellen heuer "Kiesbye's Bierkulturhaus", das "Leonfeldner Bier", einem Craft Beer aus dem Mühlviertel, oder das trendige bayrische Bier Ronald Dump aus der Region Traunstein ihre Gerstensäfte vor.

Auf dem Programm stehen am Abend zwei Führungen mit einem Biersommelier: Um 19 Uhr startet die Spezialführung "Pub Crawl – die Vielfalt der Ales" und um 21 Uhr steht die Führung "Black Jack" auf dem Programm.

Info: Tag der offenen Flaschen, 20. April 2018, ab 17 Uhr im Maschinenhaus der Stiegl-Brauwelt, Bräuhausstraße 9, 5020 Salzburg, 10 Euro pro Führung und Person, Anmeldung vor Ort

( kurier.at , kaa ) Erstellt am 14.04.2018