Genuss
24.05.2017

Milchkaffee aus der Avocado

Wissen Sie, was ein "Avolatte" ist? Nein? Dann wird es höchste Zeit das zu ändern. Auf Instagram geht der neue Foodtrend, der gerade einmal eine Woche alt ist, derzeit nämlich durch die Decke.

Cafè Latte aus einer Avocado schlürfen – klingt skurril, scheint Kaffeeliebhaber und Avocadofans jedoch zusammenzubringen. Erfunden wurde die Kaffeekreation im australischen Truman Cafe, bei der Namensfindung bediente man sich der zwei Hauptzutaten: aus Avocado und Cafè Latte wurde der Avolatte.

Insta-Hit

Vor rund einer Woche teilte der Coffeeshop auf Instagram ein Video, in dem das koffeinhaltige Heißgetränk in der birnenförmigen Butterfrucht mit warmer Milch aufgegossen wird. "Wir bringen zwei Leidenschaften Melbournes zusammen – Cafè Latte und Avocado", schrieb man dazu.

Bisher wurde der Kurzclip über 7.200 Mal angesehen und vielfach kommentiert. Vom Instagram-Account des australischen Kaffeehauses verbreitet sich der Avolatte unter dem gleichnamigen Hashtag nun auf dem gesamten Fotobloggingdienst.

Neben User-Beiträgen findet man ebenso Postings anderer Coffeeshops. Auch andere Gastro-Betriebe haben sich dem Trend also offenbar angeschlossen und servieren Kaffee nun in der "Avocado-Tasse".