Haferflocken-Kekse mit Schokostückchen.

© voltan - Fotolia/Voltan/Fotolia

New York Times
10/12/2016

250 Dollar für ein Keks-Rezept

Die New York Times druckt ein Keks-Rezept aus Dallas ab, um das sich seit Jahrzehnten Legenden ranken.

Die Geschichte soll sich in Dallas zugetragen haben: Eine Kundin war nach einem Bissen von den traditionellen Chocolate-Chip-Cookies des Neiman Marcus Cafe so angetan, dass sie die Kellnerin um das Rezept bat. Diese willigte für eine Gegenleistung in der Höhe von 2,5 Dollar ein. Nachdem die Kundin die Rechnung mit der Kreditkarte beglichen hatte, entdeckte die Kellnerin einen ganz anderen Betrag: 250 Dollar war dem Gast das Keks-Rezept wert.

1997, Jahre später, veröffentlichte Neiman Marcus das Rezept – die New York Times veröffentlichte dieses jetzt.

Zutaten (das Originalrezept misst die Zutaten in Tassen):

1 Tasse Butter
1 Tasse braunen Zucker
1 Tasse Kristallzucker
2 Eier
1 TL Vanillezucker
2 ½ Tassen Haferflocken
2 Tassen Mehl
½ TL Salz
1 TL Backpulver
1 TL Backsoda
340 Gramm Schokostückchen
400 Gramm Milchschokoladentafel
1 ½ Tassen gehackte Nüsse

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen.

Butter, braunen Zucker und Kristallzucker miteinander vermischen. Eier und Vanillezucker einrühren.

Die Haferflocken zerhacken, Backsoda und Backpulver in eine große Schüssel geben und mit der Zucker-Ei-Mischung verrühren.

Schokoladentafel schmelzen und hinzufügen.

Schokostückchen und gehackte Nüsse beimengen. Alles gut vermischen.

Mit einem Löffel Kekse portionieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Zehn Minuten backen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.