Geheimnisvoll zeigt sich der RADO Shop mit einer Feder-Installation der Rado Star Prize Gewinnerin Louisa Köber.....

Foto: Maximilian Gauss/Rado

© Maximilian Gauss/Rado

Baselworld
02/18/2016

Zeit für Perlmutt

Was kommt heraus wenn eine Uhrenmarke mit einer renommierten Trendforscherin zusammen arbeitet? Die neuen Zeitmesser von RADO sind federleicht und geheimnisvoll.

von Florentina Welley

"Das Material ist die Botschaft. Federleichtes Material ist das Thema der Zukunft. Die zeitgenössiche Designszene fragt nach Leichtigkeit und Transparenz. Und die Zeit selbst, wird als fließend und wertvoll betrachtet," sagt die Trendexpertin Lidewij Edelkoort. Was liegt da näher als ihre Lifestyle-Erfahrung in einem Produkt umzusetzen? So hat der Schweizer Uhrenhersteller Rado seine ersten Kreationen aus der Kollektion für die Baselworld 2016, die Rado True Open Heart, in Koop mit der international erfolgreichen Trendforscherin hergestellt. Designing Lightness ist Lidewij Edelkoort’s Vision des Zugangs zu Style, Luxus und Besitz einer neuen Generation. Die True Open Heart mit mattschwarzer oder polierter weißer Hightech-Keramik, ist auf 500 Stücke limitiert. Den Shop zur Präsentation der neuen Uhr gestaltete Rado Star Prize Gewinnerin 2015 Louisa Köber dem Thema entsprechend, mit Federn und Luftballons.

Bei RADO BOUTIQUE WIEN 1, KÄRNTNER STRASSE 18

www.swatchgroup.com

Perlmutt trifft auf Keramik

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.