© Fotolia

Silvester-Hotspots
12/25/2014

Silvester-Hotspots

Fernsehen? Decke über den Kopf ziehen? Muss doch nicht sein. Einmal im Jahr kann man es schon richtig krachen lassen. Und wer den ganz großen Rummel nicht mag, für den ist vielleicht ein alpines Romantik-Silvester das Richtige. Oder Humor mit Otto Schenk, Club-Jazz in einer Bar? So viel steht jedenfalls fest: Es gibt für jeden die ultimative Neujahrsparty. - von Florentina Welley und Andreas Bovelino

.

Feiern in der Festspielstadt Salzburg

Viele Bühnen für Partytiger, Gourmets und Kunstfreunde Um 16 Uhr wird der Jahreswechsel auf dem Mönchsberg „eingeschossen“. Die größte Partymeile zieht sich dann vom Residenzplatz bis zum Kai. Wer chic ist, genießt das Feuerwerk von der Dachterrasse des Hotel Stein, trendy people schauen auch im Monkey’s vorbei, Gourmets geben sich ein siebengängiges Menü im St. Peter. Konzerte gibt’s zuhauf, ein echter Klassiker ist der Besuch der Fledermaus im Marionettentheater, am stimmungsvollsten ist es direkt auf der Festung Hohensalzburg. Und gegen Mitternacht strömen auch diejenigen, denen der allgemeine Trubel zu viel ist, mit Sekt beladen von zu Hause auf den Mönchsberg, um das Feuerwerk zu sehen – und aufs neue Jahr anzustoßen.

INFO: www.salzburghighlights.at

Parkhotel Igls, Innsbruck

Stille am Berg. Nach dem üppigen Festessen, einer Überdosis an Süßem und Alkohol während der Feiertage ist es an der Zeit, dem Körper etwas Ruhe zu gönnen. Da ist ein Aufenthalt im Gesundheits-Spa genau richtig. Die Landschaft auf Schneeschuhen entdecken, die Stimmung einer nächtlichen Fackelwanderung erleben, sich mit einem Glas dampfendem Tee vor dem knisternden Kamin entspannen – als Vorbereitung auf eine lange, ausgelassene Silvesternacht. Am Silvesterabend gibt es ein Buffet auf Basis der Modernen Mayr-Cuisine, gewürzt mit dem Witz und Charme eines Zauberkünstlers und einem anschließenden Fackel-Spaziergang am Berg.

INFO: ☎ +43 512 377 305, www.parkhotel-igls.at, info@parkhotel-igls.at

Hotel Bristol, Wien

Privater Luxus. Wenn in der neu renovierten Bristol Lounge alle das „Duett vom Kalb“ anstimmen, erfreut das Side-Programm im eleganten Salon Schönbrunn, am Kamin oder in der Bristol-Bar nicht nur die Gaumen, sondern auch die Sinne. Von 21 bis 2 Uhr spielen die Tanzbands „Moods Art“ & „Brisk“. Die Bristol-Bar wird zur DJ-Lounge und der offene Kamin zum Champagner-Treff. Im „Salon Oper“ kann man eine ganz private Silvesterparty feiern, mit Butler und Blick über die Dächer Wiens.

INFO: groupsevents.bristol@luxurycollection.com oder unter ☎ 01 515 16 599, www.bristol-lounge.at

Le Grand Bal, Wien

Alles Walzer. Wenn es um Mitternacht „Alles Walzer“ heißt, die Prunkräume mit pastellfarbenen Kugeln in ein frühlingshaftes Blütenmeer verwandelt sind und die Mitglieder der „Vereinigung Wiener Staatsopernballett“ eine romantische Choreografie, den „Blumenwalzer“ und „Der Nussknacker“ tanzen und das Jungdamen- und Jungherrenkomitee der Tanzschule Elmayer zur „Fächerpolonaise“ einzieht – fängt das neue Jahr wahrlich imperial an. Mitternachtseinlage: Arienreigen von Georges Bizet bis Johann Strauß, danach Publikumsquadrille. Start ab 18.30 Uhr.

INFO: s.weber@hofburg.com, ☎ +43 1 5873666 214, www.hofburgsilvesterball.com

Schlosshotel Velden

Seespektakel. Rund um den See shaken VIPs und Promis durch die Silvesternacht. Wer dabei sein will, bucht einen Champagnerempfang und ein Gourmetmenü, bevor das bunte Feuerwerksspektakel (ab 22 Uhr) sich im See spiegelt. Bei Live-Musik tanzen dann alle auf dem Parkett und erfreuen sich zu Mitternacht an dem atemberaubenden Feuerwerk am Veldener Nachthimmel. Die Gala ist auch ohne Übernachtung buchbar.

INFO: ☎ +43 4274 52000-0, reservation.schlossvelden@falkensteiner.com, www.falkensteiner.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.