freizeit
12/21/2014

Weihnachtsdogge und Weihnachtsgrippe

Weihnachten und ein fliegender Hund: Hohoho!

von Guido Tartarotti

Der Stall von Betlehem. An der Krippe (die Krone schrieb einmal „Weihnachtsgrippe“, ist das nicht herrlich?) wachen Ochs und Esel. Und Dogge. Zumindest bei uns. Vor zwei Jahren kam sie aus einem Tierschutzhaus zu uns und nahm erstmals unter dem Christbaum Platz: die Weihnachtsdogge. Auch in vier Tagen wird sie wieder unter dem Baum liegen und das tun, was sie abends am liebsten tut: am Plastikverschluss einer Cola-Zero-Flasche kauen. Andere mögen darüber streiten, ob das Christkind, der Weihnachtsmann oder doch der Amazon-Bote die Geschenke bringt – bei uns bringt sie die Dogge.

Es ist schade, dass Sie nicht sehen können, was ich sehe, während ich diesen Text schreibe: Die Dogge liegt auf ihrem Polster und versucht, zwei Cola-Verschlüsse und ihren Ball auf einmal ins Maul zu nehmen. Weil das natürlich nicht funktioniert, rutscht ihr einer der Verschlüsse unter den Polster. Jetzt müsste die Dogge nur vom Polster steigen, diesen mit der Schnauze oder den Pfoten zur Seite schieben und den Verschluss wieder an sich nehmen.

Dazu ist sie aber entweder zu faul oder zu dumm, wodurch sich folgendes Bild ergibt: Die Dogge steht auf dem Polster, springt mit den Hinterpfoten in die Luft, reißt mit den Vorderpfoten den Polster vom Boden und versucht, quasi fliegend, mit der Schnauze den für den Bruchteil einer Sekunde sichtbar werdenden Plastikverschluss zu packen. Das kann nicht klappen, was die Dogge jedoch nicht daran hindert, es immer wieder zu probieren. Das sieht so lustig aus, dass wir gar nicht anders können, als uns in Weihnachtsstimmung zu lachen.

Übrigens, ich mag den verhassten Weihnachtsmann. Er ist dick und trinkt Schnaps und macht „Hohoho!“. Mit dem Kerl kann man garantiert gut feiern. Und Doggen mag er sicher auch.

"Das war 2014 ... Ein Jahr im Rückspiegel": Kabarattistischer Jahresrückblick mit Guido Tartarotti, Gerald Fleischhacker, Leo Lukas, Joesi Prokopetz und Verena Scheitz.

27. bis 30. 12.: Wien, Stadtsaal (jeweils 20 Uhr, am 28. zusätzlich um 15 Uhr)

www.stadtsaal.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.